Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDederich, Markus
TitelInklusion als Menschenrecht und Bedingung der Möglichkeit für Chancengleichheit?
QuelleAus: Wallimann-Helmer, Ivo (Hrsg.): Chancengleichheit und "Behinderung" im Bildungswesen. Gerechtigkeitstheoretische und sonderpädagogische Perspektiven. Freiburg u.a.: Alber (2012) S. 24-52    Verfügbarkeit 
ReihePädagogik und Philosophie. 5
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-495-48495-7; 978-3-495-48495-1
SchlagwörterBildungschance; Chancengleichheit; Soziale Ungleichheit; Begriff; Reproduktion; Recht auf Bildung; Inklusion; Gerechtigkeit; Menschenrechte; Vertrag; Behinderung; Vereinte Nationen; Behinderter
AbstractDer Autor zeigt auf, dass inklusive Pädagogik besonders günstig für die Herstellung von Chancengleichheit ist. Er weist aber darauf hin, dass gerade die Verwirklichung dieses Grundsatzes im Rahmen eines inklusiven Bildungssystems zu folgendem Dilemma führt: Zum einen begünstigt Chancengleichheit Selektion und Wettbewerb, zum anderen will inklusive Pädagogik im Gegensatz dazu nicht ausschließend sein. Dieses Dilemma zu lösen ist deshalb seiner Meinung nach eine drängende Herausforderung für die Sonderpädagogik und - wie aus der Perspektive der Philosophie zu ergänzen wäre - der Gerechtigkeitstheorie. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)