Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSeifert, Monika
TitelSozialraumorientierte Arbeit im Schnittfeld von Behinderung und Migration.
Ergebnisse einer regionalen Studie.
QuelleAus: Wansing, Gudrun (Hrsg.); Westphal, Manuela (Hrsg.): Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden: Springer VS (2014) S. 139-156
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-531-19400-3; 978-3-531-19400-4
DOI10.1007/978-3-531-19401-1_8
SchlagwörterSozialraum; Kognitive Entwicklung; Wohngebiet; Migration; Migrationshintergrund; Behindertenhilfe; Behinderung; Stadtteilarbeit; Problem; Geistig Behinderter; Türke; Berlin; Deutschland
AbstractKonkrete Teilhabechancen von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung nicht-deutscher Herkunft werden aus einer sozialräumlichen Perspektive betrachtet. Dazu greift die Autorin auf ausgewählte Ergebnisse einer regional durchgeführten Studie zurück. Es werden Teilhabepotentiale des untersuchten Stadtteils, wie vorhandene Angebots- und Beteiligungsstrukturen, ebenso untersucht wie Problemlagen von Familien mit behinderten Angehörigen - aus Sicht der türkischen community. Als geeigneten Rahmen für die Stärkung der sozialen Teilhabe von behinderten Menschen mit migrantischem Hintergrund zeigt die Autorin sozialraumorientierte Handlungsansätze auf, die der Kooperation und Partizipation der migrantischen communities einen besonderen Stellenwert einräumen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)