Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inWindisch, Matthias
TitelLebenslagenforschung im Schnittfeld zwischen Behinderung und Migration.
Aktueller Stand und konzeptuelle Perspektiven.
QuelleAus: Wansing, Gudrun (Hrsg.); Westphal, Manuela (Hrsg.): Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden: Springer VS (2014) S. 119-138
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-531-19400-3; 978-3-531-19400-4
DOI10.1007/978-3-531-19401-1_7
SchlagwörterEmpirische Forschung; Soziales Milieu; Lebensbewältigung; Lebensgestaltung; Beratung; Migration; Migrationshintergrund; Forschungsstand; Behindertenhilfe; Behinderung; Situation
AbstractDie aktuelle Forschungslage und der empirische Wissensstand zu den Lebensverhältnissen von Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund sowie ihren Angehörigen wird in diesem Beitrag charakterisiert. Dezidiert stellt der Autor bisherige Forschungsbemühungen dar und arbeitet konzeptuelle Desiderata heraus. Vor diesem Hintergrund formuliert der Autor grundlegende Anforderungen an künftige Forschung im Schnittfeld von Behinderung und Migration im Rahmen des Lebenslagenansatzes. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)