Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enRother, Pia; Stötzel, Janina
TitelFamilie, soziale Herkunft und Bildungsungleichheit.
QuelleAus: Coelen, Thomas (Hrsg.); Stecher, Ludwig (Hrsg.): Die Ganztagsschule. Eine Einführung. Weinheim u.a.: Beltz Juventa (2014) S. 129-142    Verfügbarkeit 
ReiheGrundlagentexte Pädagogik
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-7799-2179-0; 978-3-7799-2179-0
SchlagwörterBildungschance; Chancengleichheit; Soziale Ungleichheit; Soziale Herkunft; Familie; Förderung; Ganztagserziehung; Ganztagsschule; Teilnahme; Auswahl; Wirkung; Zugang; Deutschland
AbstractDer breite Ganztagsschulausbau des letzten Jahrzehnts hat für Familien zu Veränderungen geführt, die in verschiedenen Bereichen spürbar sind. Zugleich ist er mit diversen familien- und bildungspolitischen Zielen verknüpft. In Bezug auf die Schüler/innen wird er mit einer verbesserten individuellen Förderung verbunden; auf der Ebene der Familien spielt vor allem die Unterstützung bei der Betreuung eine Rolle, und auf organisationaler sowie bildungspolitischer Ebene rückt der Abbau von Bildungsungleichheit in den Vordergrund. In diesem Kapitel sollen einerseits diese familien- und bildungspolitischen Ziele mit besonderem Blick auf die Familie beleuchtet werden, andererseits werden Aspekte der Bildungsungleichheit und der Zusammenhang mit sozialer Herkunft betrachtet. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)