Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inKammerl, Rudolf
TitelBildungsforschung und Medienpädagogik.
Mediatisierung und Institutionalisierung medienbezogener Bildungsangeboteaus der Perspektive ihrer Bezugs-Disziplin(en).
QuelleIn: Medien + Erziehung, 58 (2014) 6, S. 93-102    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0176-4918; 0341-6860
SchlagwörterBildungsforschung; Sozialisation; Digitale Medien; Elektronische Medien; Medien; Medienentwicklung; Medienerziehung; Medienforschung; Medienkompetenz; Medienpädagogik
AbstractMediatisierung - verstanden als umfassender gesellschaftlicher Transformationsprozess - betrifft Sozialisation, Individuation und Bildung in verschiedenen Kontexten und Entwicklungsphasen eines Individuums. Anhand ausgewählter Aspekte wird herausgestellt, dass sich durch Mediatisierung von Sozialisationsinstanzen die Gegenstände von Medienpädagogik und Bildungsforschung verändern. Anhand der unterschiedlich motivierten Bemühungen zur zunehmenden Integration digitaler Medien und Medienbildung in der Schule wird argumentiert, dass sich das Verhältnis von medienpädagogischer Praxis (im weiteren Sinne) und ihrer Bezugsdisziplin(en) verändert und der Geltungsbereich traditioneller Theorien und Begriffe neu bestimmt werden muss. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Medien + Erziehung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)