Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inGeisler, Martin
TitelIch-Modelle.
Das Portrait als Chance zur Selbst- und Fremdwahrnehmung.
QuelleIn: MedienConcret, (2014) 2, S. [80]-83    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0931-9808
SchlagwörterIch; Identität; Persönlichkeitsbildung; Selbstreflexion; Wahrnehmung; Medienpädagogik; Projekt; Bild; Individuum
AbstractMittlerweile im Hyper-Mainstream angelangt, nervt der Boom selbstverliebter Selfies schon etwas. Klar ist jedoch: In unserer von Bildern dominierten Gesellschaft hat das Portrait längst eine Schlüsselrolle inne. Als Konfrontation mit dem Selbst, mittels Innen- wie auch Außenansichten, hat sich die Portraitfotografie in der fotopädagogischen Projektarbeit als ebenso effektive wie auch kreative Methode zur Selbstreflexion erwiesen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "MedienConcret" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)