Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enSundermann, Beate; Selter, Christoph
TitelBeurteilen und Fördern im Mathematikunterricht.
4., überarb. Neuaufl.
QuelleBerlin: Cornelsen Scriptor (2013), 183 S.    Verfügbarkeit 
ReiheLehrerbücherei Grundschule
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; Literatur- und URL-Angaben S. 176-181
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-589-16376-3; 978-3-589-16376-2
SchlagwörterLernstandserhebung; Förderung; Förderungsmaßnahme; Mündliche Leistung; Klassenarbeit; Leistungsbeurteilung; Schriftlicher Test; Schülerleistung; Lehr-Lern-Prozess; Aufgabendidaktik; Individualisierung; Differenzierung; Mathematikunterricht; Aufgabenstellung; Leistungsmessung; Dokumentation
Abstract[Das Buch zeigt] anhand zahlreicher Beispiele aus der Unterrichtspraxis neue Wege zu einem fördernden, individualisierenden Umgang mit den Leistungen der Schülerinnen und Schüler auf. [Es erläutert,] wie man Kindern gerecht werden kann, indem man versucht, ihre individuellen Leistungen kompetenzorientiert wahrzunehmen (Kap. 2), wie Lehrerinnen und Lehrer Lernstände feststellen und so ein differenziertes Bild von Kompetenzen und Defiziten erhalten können, beispielsweise durch Standortbestimmungen oder Prüfungen (Kap. 3), wie Kinder verstärkt in die Planung, Durchführung und Auswertung des eigenen Lehr-/Lernprozesses einbezogen werden können, etwa mit Hilfe von Kinder-Zielen oder Lernberichten (Kap. 4), wie es möglich ist, vermehrt gute Aufgaben einzusetzen: offene Aufgaben, informative Aufgaben, prozessbezogene Aufgaben (Kap. 5), wie alltägliche Leistungen dokumentiert werden können, z. B. mit Hilfe von Expertenarbeiten oder in Forscherheften (Kap. 6), wie Klassenarbeiten verändert werden können, etwa in Form von Probearbeiten oder differenzierten Arbeiten (Kap. 7), wie man ermutigende Formen der Rückmeldung realisieren kann, zum Beispiel mit Hilfe von Rückmeldebögen oder bei der Durchführung eines Kindersprechtags (Kap. 8). (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)