Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenGraf, Günter (Hrsg.); Büchel, Urban (Bearb.)
TitelTheorie und Praxis des kompetenzorientierten Deutschunterrichts.
Am Beispiel von Sprach-, Schreib- und literarischer Kompetenz. Unterrichtspraktische Bausteine zu den Jahrgangsstufen 5 - 13.
QuelleBaltmannsweiler: Schneider Hohengehren (2014), IX, 113 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Tabellen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-8340-1309-9; 978-3-8340-1309-5
SchlagwörterKompetenz; Erziehungsziel; Begriff; Jugendbuch; Schuljahr 05; Schuljahr 06; Schuljahr 07; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Schuljahr 10; Schuljahr 11; Schuljahr 12; Schuljahr 13; Ganzheitlicher Unterricht; Fachdidaktik; Deutschunterricht; Erzählung; Grammatik; Literatur; Lyrik; Sprachkompetenz; Textverständnis; Stilbildung; Schreibkompetenz; Beschreibung; Erlebnisbericht; Rezension; Deutschland
AbstractDer vorliegende Band beschreibt den Versuch einer Neubestimmung des Kompetenzbegriffs - in Abgrenzung vom derzeitigen deutschdidaktischen Mainstream. Dabei wird vor allem die Subjektrolle des Schülers in didaktischen Vermittlungsprozessen betont. Entsprechend dient dieser Versuch auch dazu, das Motivationspotenzial der Schüler bei der Aneignung der zentralen Gegenstände "Sprache", "Schreiben" und "Literatur" zu erhöhen. Denn die Deutschlehrer erleben immer wieder, welche Unlust die Schüler bei der einseitig wissensorientierten Einübung des grammatischen Regelwerks oder der schulischen Aufsatzformen oder des kognitiven Analyse- sowie Interpretationsverfahrens häufig verspüren. Im Rahmen der Absicht, die Subjektrolle des Schülers stärker didaktisch ins Spiel zu bringen, wird zugleich ein anthropologisches Ziel verfolgt, nämlich die Schüler ganzheitlich zu stärken, d. h. sie bewusst in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Genau diese pädagogische Zielbestimmung und ihr möglicher unterrichtlicher Reflex werden im aktuellen deutschdidaktischen Diskurs der von einem eher technokratischen und einseitig leistungsbestimmten Kompetenzverständnis geprägt ist - zu wenig reflektiert. Entsprechend wird hier versucht, auf dieses Defizit auch unterrichtspraktisch eine Antwort zu geben, und zwar in exemplarischen Bausteinen zur Sprach-, Schreib- und literarischen Kompetenz in den Jahrgangsstufen 5 -13. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)