Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionDeutscher Gewerkschaftsbund / Bereich Arbeitsmarktpolitik
TitelKinderarmut und Elternarmut.
Neue gesellschaftliche Initiative notwendig.
QuelleBerlin (2014), 15 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheArbeitsmarkt aktuell. 2014/05
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterSoziale Ungleichheit; Familie; Benachteiligtenförderung; Bildungsförderung; Kind; Kinderbetreuung; Ganztagsschule; Armut; Sozialgesetzbuch; Grundsicherung; Hartz-Reform; Arbeitslosengeld; Arbeitslosigkeit; Arbeitsmarktpolitik; Bedürftigkeit; Bekämpfung; Quote; Allein erziehender Elternteil; Leistungsempfänger
AbstractEtwa jedes siebte Kind in Deutschland lebt auf 'Hartz-IV-Niveau'. Insgesamt gibt es hierzulande fast zwei Millionen Kinder in Familien, die von Hartz-IV-Leistungen abhängig sind. Die Armutsquote unter Kindern hat entgegen dem allgemeinen Trend sogar leicht zugenommen. Der DGB fordert eine gesellschaftliche Initiative 'Zukunft für Kinder - Perspektiven für Eltern'. (Autorenreferat, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)