Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenGreefrath, Gilbert; Laakmann, Heinz
TitelMathematik eben - Flächen messen.
Gefälligkeitsübersetzung: Flattening mathematics - measuring areas.
QuelleIn: PM : Praxis der Mathematik in der Schule, 56 (2014) 55, S. 2-10    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7042; 1617-6960
SchlagwörterKompetenz; Mittelstufe; Oberstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Lernziel; Unterrichtsziel; Fachdidaktik; Analytische Geometrie; Approximation; Elementare Geometrie; Fläche; Geometrische Konstruktion; Integralfunktion; Kreis; Mathematikunterricht; Mittelwert; Parallelogramm; Planimetrie; Quadrat; Rationale Zahl; Rechteck; Viereck; Messverfahren; Monte-Carlo-Methode; Rekonstruktion; Ziel
AbstractDie Bestimmung von Flächengrößen ist von der Grundschule bis zum Abitur zentraler Bestandteil des Mathematikunterrichts. Sie erstreckt sich vom Rechteck in der Grundschule, über Vielecke und Kreise in der Sekundarstufe I, bis zum Integral in der Sekundarstufe II und erfordert - neben geometrischen - auch algebraische Kompetenzen und kalkülhaftes Rechnen. Im Artikel wird die Bestimmung von Flächengrößen im Rahmen der Leitidee Messen betrachtet. Außerdem gibt der Artikel einen Überblick über die Vorstellungsentwicklung und die Tätigkeiten beim Messen von Flächen in den Sekundarstufen sowie über unterschiedliche Vorstellungen vom Integral.
Erfasst vonFIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur
Update2015/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "PM : Praxis der Mathematik in der Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)