Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDaschner, Peter
TitelHerausforderungen.
Was Schulen in der Pubertät anbieten und verlangen können.
QuelleIn: Pädagogik (Weinheim), 66 (2014) 7/8, S. 6-7    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-422X
SchlagwörterKognitive Kompetenz; Kompetenzerwerb; Pubertät; Bildungsangebot; Schule; Schüler; Erlebnispädagogik; Außerschulisches Lernen; Jugendlicher; Deutschland
AbstractÜblicherweise haben sich Schülerinnen und Schüler den Strukturen und Üblichkeiten ihrer Schule anzupassen. In der Pubertät, wenn Eltern, Lehrer und der Stoff zum Problem werden, fällt dies besonders schwer. Wie reagiert die Schule darauf? Können explizite Entschulungsvorhaben hier hilfreich sein? Oder Anleihen bei der Erlebnispädagogik, die Jugendliche an ihre Grenzen führen und gleichzeitig ihr Selbstwertgefühl steigern? Die Erfahrungsberichte in diesem Heft stellen Schulprojekte vor, die konsequent von den Anforderungen der Adoleszenz her gedacht sind. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)