Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKüppers, Jan-Philipp
TitelResignation und Arbeitslosigkeit.
Eine Gefahr für das demokratische Gemeinwesen.
QuelleIn: Soziale Arbeit, 63 (2014) 4, S. 140-148
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0490-1606
SchlagwörterGesellschaft; Psychosoziale Belastung; Resignation; Lebensbedingungen; Arbeitslosigkeit
AbstractArbeit ist eine gesellschaftliche Schlüsselkategorie und Angelpunkt der sozialen Ordnung. Arbeitslosigkeit und prekäre Arbeit erzeugen eine destruktive gesellschaftliche Dynamik. Ein unmittelbarer Zusammenhang besteht zwischen Wirtschaftskrisen, hoher Arbeitslosigkeit sowie Symptomen physischer und psychischer Erkrankungen. Der Aufsatz knüpft an die Studie "Die Arbeitslosen von Marienthal" (Jahoda u.a. 1975) aus dem Jahr 1933 an und beschreibt die aktuell zu beobachtenden sozialen Folgen von Arbeitslosigkeit auf die Gesellschaft.

Labor is a social key category and an ankle of social order. Unemployment and the burdens of unsteady work evoke negative effects on society. There is a strong correlation between economic crisis, high unemployment rates and negative health implications for the unemployed. The article refers to the sociological study "Die Arbeitslosen von Marienthal" (Jahoda u.a.1975) from 1933 and describes todays effects of unemployment for society.
Erfasst vonComenius-Institut, Münster
Update2014/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Arbeit" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)