Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKiper, Hanna
TitelErziehender Unterricht.
QuelleWeinheim: Juventa (2011), 24 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheEnzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet Schulpädagogik
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISSN2191-8325
SchlagwörterAntipädagogik; Reformpädagogik; Antiautoritäre Erziehung; Erziehungsmittel; Erziehungsstil; Bildungsgeschichte; Autonomie; Identität; Kommunikation; Interaktion; Allgemeine Didaktik; Unterricht; Teilnahme; 18. Jahrhundert; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Dewey, John; Herbart, Johann Friedrich; Kant, Immanuel; Niemeyer, August Hermann; Petersen, Peter
AbstractIn diesem Beitrag werden Überlegungen zur Bedeutung von Erziehung im Unterricht vorgestellt. Dabei werden zunächst Überlegungen referiert, die im 18. und 19. Jahrhundert durch Immanuel Kant (1724-1804), August Hermann Niemeyer (1754-1828) und Johann Friedrich Herbart (1776-1841) entwickelt wurden. Es werden reformpädagogisch inspirierte Ansätze, die den Zusammenhang von Erziehung und Unterricht auflösen, benannt. Nach einem kurzen Blick auf antiautoritäre und antipädagogische Positionen folgen Unterrichtskonzeptionen aus dem 20. Jahrhundert, die Erziehung und Unterricht erneut verknüpfen. Aufsattelnd auf den Überlegungen von Uwe Laucken über drei Denkformen versucht der Autor, eine handlungstheoretische Fundierung Erziehenden Unterrichts vorzunehmen. Abschließend werden die Überlegungen der Kultusministerkonferenz zu den Berufsaufgaben der Lehrkräfte für den Bereich des Erziehens vorgestellt und Möglichkeiten der Erziehung im Kontext von Interaktionsprozessen im Unterricht bedacht und der Beitrag Erziehenden Unterrichts zur Förderung von Autonomie im Kontext von Identitätsbildungsprozessen herausgestellt. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2014/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)