Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSchels, Brigitte
TitelArbeitslosengeld-II-Bezug im Übergang in das Erwerbsleben.
Lebenslagen, Beschäftigungs- und Ausbildungsbeteiligung von jungen Erwachsenen am Existenzminimum.
Gefälligkeitsübersetzung: Receipt of unemployment benefit II during the transition to working life. Young adults' living arrangements and participation in employment and training at the existence minimum.
QuelleWiesbaden: Springer VS (2012), 247 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-531-18562-0; 978-3-531-18777-8
DOI10.1007/978-3-531-18777-8
SchlagwörterVergleich; Soziale Ungleichheit; Förderungsmaßnahme; Aktivierung; Armut; Sozialpolitik; Erwerbstätigkeit; Existenzminimum; Grundsicherung; Hartz-Reform; Ausbildung; Arbeitslosengeld; Arbeitslosigkeit; Arbeitsmarktpolitik; Beschäftigung; Leistungsbezug; Politikwissenschaft; Hochschulschrift; Lebenslauf; Reform; Betrieb; Jugendlicher; Junger Erwachsener; Deutschland
Abstract"Seit der Einführung des Arbeitslosengeldes II im Jahr 2005 wird die Bedeutung der Reform für das Ausmaß des Leistungsbezugs und die Arbeitsmarktchancen der Leistungsempfänger diskutiert. Brigitte Schels untersucht wissenschaftlich und sozialpolitisch relevante Fragen zur Entwicklung sozialer Ungleichheit im jungen Erwachsenenalter hinsichtlich der zeitlichen Struktur des Arbeitslosengeld-II-Bezugs und den Abgangswegen aus dem Leistungsbezug. Im Vordergrund steht der Zusammenhang zwischen einem Arbeitslosengeld-II-Bezug von jungen Erwachsenen und ihrer Ausbildungs- und Erwerbsbeteiligung. Die Analysen gestatten es, die Strukturen im Grundsicherungsbezug für 18- bis 29-Jährige belastbar zu quantifizieren." (Verlagsangabe).
Erfasst vonGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim
Update2012/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)