Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Kurs der Titanic. Kursbestimmung angesichts der ökologischen Krise. Ein Gespräch zwischen Jose A.Lutzenberger und Johannes F.Hartkemeyer.

https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-pedocs-63825Externer Link

Der Brasilianer José A. Lutzenberger gilt als Begründer der ökologischen Bewegung in Lateinamerika und erhielt für seinen Einsatz den alternativen Nobelpreis. Als ehemaliger BASF Repräsentant ist er mit einem Insiderwissen ausgestattet, das er erfolgreich gegen die Geschäftspraktiken der chemiefreundlichen Agrarlobby einsetzte. Von 1990 bis 1992 war er Minister für Landwirtschaft und Umwelt im Kabinett des Präsidenten Collor de Mello, das er 1992 aufgrund erheblicher Auseinandersetzungen verlassen mußte. Er ist international tätig im Bereich der ökologischen Politikberatung und der Umwelttechnologie. Dr. Johannes F. Hartkemeyer, Direktor der Volkshochschule Osnabrück, sprach mit Lutzenberger auf seinem neuen Bildungszentrum Rincao Gaia, Rio Grande do Sul, anläßlich der ersten Ökologieseminare auf diesem Stiftungsgut. Das Projekt wurde von der deutschen Heinrich-Böll-Stiftung gefördert. (DIPF/Orig.)

mehr/weniger
Schlagwörter

Umweltbildung, Umwelt, Umweltschutz, Umweltverschmutzung, Ökologie, Natur, Ressource, Energie, Krankheit, Ernährung, Industrie, Landwirtschaft, Mensch, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Ethik, Krise, Welt, Alternative, Zukunft,

Beigaben Abbildungen
Sprache deutsch
Dokumenttyp Zeitschriftenaufsatz
ISSN 1434-4688
URN urn:nbn:de:0111-pedocs-63825 ; 10.25656/01:6382

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)