Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Inhalt

Forschungsdaten Bildung - Details zur Studie:

Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC), International Pilot Study on Non-Cognitive Skills

Die Online-Umfrage wurde mit folgendem Ziel entworfen: um die Messeigenschaften ausgewählter Skalen sowie der länderübergreifenden Vergleichbarkeit ausgewählter Skalen zu testen. Die Messeigenschaften von neun Persönlichkeitsskalen wurden getestet: Big Five, Traditionalismus, Selbstkontrolle, Selbstwirksamkeit, Ehrlichkeit/Integrität, sozial-emotionale Fähigkeiten, intellektuelle Neugier, Berufsorientierung und berufliche Interessen. Acht dieser neun Skalen sind vorhandene Skalen (oder Kombinationen von Skalen), die für den Einsatz im öffentlichen Bereich verfügbar sind. Die Skala zur Bewertung der sozial-emotionalen Fähigkeiten wurde von einer Expertengruppe entwickelt. Die vollständigen Formulierungen der Items in allen Skalen sind in der beigefügten Excel-Datei enthalten (unter Daten und Dokumente).

Hintergrundfragebogen
Um das analytische Potenzial auszuschöpfen und die politische Bedeutung der Persönlichkeitsskalen zu untersuchen, beinhaltet die Umfrage eine Reihe von sozio-demografischen Indikatoren, Indikatoren zu ökonomischen und persönlichen Wohlbefinden als auch einen kurzen kognitiven Fähigkeitstest. Dazu gehören insbesondere: Sozio-demographische Merkmale (z.B.: Geschlecht, Alter, Geburtsland), Wirtschafts- und Wohlstandsindikatoren (z.B.: Beschäftigungsstatus, subjektive Gesundheit, Lebenszufriedenheit) sowie Fragen zur Qualitätskontrolle.

Studien- und Projektinformationen

Beteiligte Institution(en)Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD)
SchlagwörterPersönlichkeit; Persönlichkeitsmerkmal; Persönlichkeitsforschung
Inhaltliche AngabenDie Online-Umfrage wurde mit folgendem Ziel entworfen: um die Messeigenschaften ausgewählter Skalen sowie der länderübergreifenden Vergleichbarkeit ausgewählter Skalen zu testen. Die Messeigenschaften von neun Persönlichkeitsskalen wurden getestet: Big Five, Traditionalismus, Selbstkontrolle, Selbstwirksamkeit, Ehrlichkeit/Integrität, sozial-emotionale Fähigkeiten, intellektuelle Neugier, Berufsorientierung und berufliche Interessen. Acht dieser neun Skalen sind vorhandene Skalen (oder Kombinationen von Skalen), die für den Einsatz im öffentlichen Bereich verfügbar sind. Die Skala zur Bewertung der sozial-emotionalen Fähigkeiten wurde von einer Expertengruppe entwickelt. Die vollständigen Formulierungen der Items in allen Skalen sind in der beigefügten Excel-Datei enthalten (unter Daten und Dokumente).

Hintergrundfragebogen
Um das analytische Potenzial auszuschöpfen und die politische Bedeutung der Persönlichkeitsskalen zu untersuchen, beinhaltet die Umfrage eine Reihe von sozio-demografischen Indikatoren, Indikatoren zu ökonomischen und persönlichen Wohlbefinden als auch einen kurzen kognitiven Fähigkeitstest. Dazu gehören insbesondere: Sozio-demographische Merkmale (z.B.: Geschlecht, Alter, Geburtsland), Wirtschafts- und Wohlstandsindikatoren (z.B.: Beschäftigungsstatus, subjektive Gesundheit, Lebenszufriedenheit) sowie Fragen zur Qualitätskontrolle.
UntersuchungsdesignQuerschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland
UntersuchungseinheitJugendliche; Erwachsene
AuswahlverfahrenNicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl
Quotenauswahl
Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl
- -Testzeit:Ausschluss derer, die in unter 6 Minuten geantwortet haben und Markierung derer, die den Test innerhalb von 6-8 Minuten abgeschlossen haben
Ausschluss derer junger als 16 und älter als 65 Jahre
Kennzeichnung derer, die wiederholend ?Ich weiß nicht? geantwortet haben oder die keine einzige richtige Antwort hatten (1 Punkt für jedes Kriterium)- Qualitätskontrollkriterien (3 Kriterien)
Kennzeichnung derer, die an einer, zwei oder allen drei Kontrollfragen gescheitert sind (1 Punkt für jedes gescheiterte Qualitätskontrollkriterium)-Antwortkonsistenz
Population / StichprobePersonen zwischen 16 und 65 Jahren in Deutschland, Spanien, Frankreich, Japan und Polen

Forschungsdaten und -instrumente

Datenzugang DOI: 10.4232/1.13063
Art der DatenUmfrage- und Aggregatdaten
Archivierende EinrichtungGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS)
Erhebungszeitraum30.01.2017 - 06.03.2017
Veröffentlichungsdatum16.08.2018
Anmerkungen zu den DatenWeitere Informationen zu den Daten, zum Datenzugang und zur Datenanalyse finden Sie auf der Webseite des Forschungsdatenzentrums PIAAC (FDZ PIAAC). Alle im GESIS DBK veröffentlichten Metadaten sind frei verfügbar unter den Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication. GESIS bittet jedoch darum, dass Sie alle Metadatenquellen anerkennen und sie nennen, etwa die Datengeber oder jeglichen Aggregator, inklusive GESIS selbst. Für weitere Informationen siehe https://dbk.gesis.org/dbksearch/guidelines.asp?db=d

Publikationen

Projektbezogene Publikationen (Auswahl)Kankara?, M. (2017). Personality matters. OECD Education Working Papers No. 157. Paris: OECD Publishing
Studienbezogene Publikationen (Auswahl)Kankara?, M. (2017). Personality matters. OECD Education Working Papers No. 157. Paris: OECD Publishing

Downloads und Links

Forschungsdaten

DOI: 10.4232/1.13063
[Umfrage- und Aggregatdaten]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)