Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Inhalt

Forschungsdaten Bildung - Details zur Studie:

17. - 21. Sozialerhebung 2003 - 2016

Die Sozialerhebung ist eine seit 1951 bestehende Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Deutschland. In drei- bis vierjährigem Abstand wird ein Querschnitt von Studierenden zu Aspekten des Hochschulzugangs, zu Strukturmerkmalen des Studiums, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage, u.a. Einnahmen und Lebenshaltungskosten, Erwerbstätigkeit, Wohnsituation, sowie zu sozio-demographischen Merkmalen wie ethnische und soziale Herkunft, Partnerschaftsstatus und Elternschaft befragt. Das Datenpaket umfasst die Daten des Kernbestands der 17. bis 21. Sozialerhebung (2003 - 2016). Die fünf einzelnen, im FDZ-DZHW verfügbaren, Scientific Use Files wurden in einem aufwändigen Datenaufbereitungsprozess zu einem integrierten Datensatz gepoolt, der nunmehr elaborierte Verfahren der Zeitreihenanalyse zu den erfassten Aspekten ermöglicht.

Studien- und Projektinformationen

Beteiligte Wissenschaftler/innenApolinarski, Beate; Becker, Karsten; Borchert, Lars; Bornkessel, Philipp; Brandt, Tasso; Fabian, Gregor; Heißenberg, Sonja; Isserstedt, Wolfgang; Kandulla, Maren; Leszczensky, Michael; Link, Judith; Middendorff, Elke; Netz, Nicolai; Poskowsky, Jonas; Schnitzer, Klaus; Weber, Steffen; Wolter, Andrä
Beteiligte Institution(en)Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
SchlagwörterFinanzierung; Mobilität; Studiensituation; Wohnsituation; Studierende; Studienverlauf; erwerbstätige Studierende; Studierende mit Kind; Studierendenforschung; Hochschulforschung
Inhaltliche AngabenDie Sozialerhebung ist eine seit 1951 bestehende Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Deutschland. In drei- bis vierjährigem Abstand wird ein Querschnitt von Studierenden zu Aspekten des Hochschulzugangs, zu Strukturmerkmalen des Studiums, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage, u.a. Einnahmen und Lebenshaltungskosten, Erwerbstätigkeit, Wohnsituation, sowie zu sozio-demographischen Merkmalen wie ethnische und soziale Herkunft, Partnerschaftsstatus und Elternschaft befragt. Das Datenpaket umfasst die Daten des Kernbestands der 17. bis 21. Sozialerhebung (2003 - 2016). Die fünf einzelnen, im FDZ-DZHW verfügbaren, Scientific Use Files wurden in einem aufwändigen Datenaufbereitungsprozess zu einem integrierten Datensatz gepoolt, der nunmehr elaborierte Verfahren der Zeitreihenanalyse zu den erfassten Aspekten ermöglicht.
UntersuchungsdesignQuerschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland
UntersuchungseinheitStudierende
AuswahlverfahrenWahrscheinlichkeitsauswahl: Geschichtete Zufallsauswahl (Disproportional)
Population / Stichprobe21. Sozialerhebung: Deutsche und bildungsinländische Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland ohne Hochschulen der Bundeswehr, des Fernstudium und der Verwaltung 17. Sozialerhebung: Deutsche und bildungsinländische Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland ohne Hochschulen der Bundeswehr, des Fernstudium und der Verwaltung 18. Sozialerhebung: Deutsche und bildungsinländische Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland ohne Hochschulen der Bundeswehr, des Fernstudium und der Verwaltung 19. Sozialerhebung: Deutsche und bildungsinländische Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland ohne Hochschulen der Bundeswehr, des Fernstudium und der Verwaltung 20. Sozialerhebung: Deutsche und bildungsinländische Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland ohne Hochschulen der Bundeswehr, des Fernstudium und der Verwaltung

Forschungsdaten und -instrumente

Datenzugang DOI: 10.21249/DZHW:ssypool:1.0.0
Art der DatenUmfrage- und Aggregatdaten
Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ-DZHW)
Erhebungszeitraum26.05.2003 - 30.09.2003; 29.05.2006 - 15.09.2006; 01.05.2009 - 31.07.2009; 29.05.2012 - 20.08.2012; 23.05.2016 - 31.08.2016;
Veröffentlichungsdatum23.03.2021
Datenzugang DOI: 10.21249/DZHW:ssypool:1.0.1
Art der DatenUmfrage- und Aggregatdaten
Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ-DZHW)
Erhebungszeitraum23.05.2016 - 31.08.2016; 26.05.2003 - 30.09.2003; 29.05.2006 - 15.09.2006; 01.05.2009 - 31.07.2009; 29.05.2012 - 20.08.2012
Veröffentlichungsdatum17.06.2021

Publikationen

Projektbezogene Publikationen (Auswahl)Helbig, M. & Baier, T. (2011). Gebühren mindern Studierneigung nicht: WZB-Forscher untersuchen Effekt von Studiengebühren (WZBrief Bildung Nr. 18). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).

Dohmen, D., Babyesiza, A., Tiedtke, J. & Tamara Bayreuther. (2021). Entwicklung der Einnahmen von Studierenden: Eine Re-Analyse der 19., 20. und 21. Sozialerhebung. Studie für das Deutsche Studentenwerk (DSW) - Berlin, September 2021. Berlin: FiBS - Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie. https://www.studentenwerke.de/sites/default/files/210928_fibs_entwicklung_der_einnahmen_von_studierenden_210927_final.pdf
Studienbezogene Publikationen (Auswahl)Helbig, M. & Baier, T. (2011). Gebühren mindern Studierneigung nicht: WZB-Forscher untersuchen Effekt von Studiengebühren (WZBrief Bildung Nr. 18). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).

Dohmen, D., Babyesiza, A., Tiedtke, J. & Tamara Bayreuther. (2021). Entwicklung der Einnahmen von Studierenden: Eine Re-Analyse der 19., 20. und 21. Sozialerhebung. Studie für das Deutsche Studentenwerk (DSW) - Berlin, September 2021. Berlin: FiBS - Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie. https://www.studentenwerke.de/sites/default/files/210928_fibs_entwicklung_der_einnahmen_von_studierenden_210927_final.pdf

Downloads und Links

Forschungsdaten

DOI: 10.21249/DZHW:ssypool:1.0.0
[Umfrage- und Aggregatdaten]

DOI: 10.21249/DZHW:ssypool:1.0.1
[Umfrage- und Aggregatdaten]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)