Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Startseite

Forschungsdaten Bildung - Details zur Studie:

Mündliche Wissensprozessierung und -konnektierung (MüWi)

In dem Projekt wurde die produktive Mündlichkeit von Schülern [der ersten und zweiten Klasse in der gesprochenen Sprache Deutsch] im authentischen Unterrichtsdiskurs untersucht und das Konzept der Basisqualifikationen anhand bislang weitgehend ausgeblendeter Qualifikationen als solche und in ihrem Wechselverhältnis (Interrelation) verifiziert. [Es sollte speziell die verbale Konnektierung des dargelegten Wissens mit verschiedenen sprachlichen Mitteln - vor allem durch deiktische und operative Prozeduren - erforscht werden.] Exemplarische Gegenstände waren Zeigwörter und daraus abgeleitete Konnektoren (dies, da(durch)) für semantische sowie Sprechhandlungen der Wissensbearbeitung (Beschreiben, Erläutern, Erklären) für pragmatische Qualifikationen. Als Datenmaterial dienten Videografien und experimentelle Elizitierungen. Methodisch wurden transkriptbasierte Fallanalysen sowie, anhand der experimentellen Daten, querschnittliche und längsschnittliche Auswertungen vorgelegt. In einer Qualifikationsmatrix wurde die Interrelation der semantischen und pragmatischen Qualifikation individuell in einem linguistischen Kompetenzgitter jahresbezogen verallgemeinert dokumentiert. [Dieses Kompetenzgitter bildet die schulrelevanten Fähigkeiten in den Jahrgangsstufen 1 und 2 ab und soll später zur Entwicklung von Verfahren zur Diagnose und Förderung schulspezifischer Sprachfähigkeiten herangezogen werden.] Die pragmatischen und daran geknüpften diskursiven Qualifikationen erweisen sich als Motor sprachlicher Entfaltung. (...) Die produktive Mündlichkeit erweist sich als stark auf Erfahrungsbasierung angewiesen. Das sprachliche Zeigen mittels Deixes bildet in seiner Differenziertheit und seinem Abstraktionspotenzial einen effizienten Ansatzpunkt für Sprachförderung, vor allem auch bei Schülern mit Migrationshintergrund. Andere Konnektoren treten sparsam ergänzend hinzu. Der Schritt zum abstrakteren Denken wird konkret empirisch linguistisch rekonstruierbar, auch die daran gekoppelte Fortentwicklung zur Erklärfähigkeit. (DIPF/Projekt/Projektträger)

Studien- und Projektinformationen

UntertitelEmpirisch basierte linguistische Grundlagenstudie zu schulrelevanten mündlichen Fähigkeiten in den ersten beiden Jahren der Primarstufe
Laufzeit01.01.2009 - 30.04.2012
ProjektleitungRedder, Angelika
Beteiligte Wissenschaftler/innenGuckelsberger, Susanne; Graßer, Barbara
Beteiligte Institution(en)Institut für Germanistik I (Universität Hamburg)
Kontakt des Projektsangelika.redder@uni-hamburg.de
Projektwebsitehttps://www.slm.uni-hamburg.de/germanistik/personen/redder/projekte/muewi.html; http://www.fiss-bmbf.uni-hamburg.de/projekte/muewi-redder.html; http://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/670.php
SchlagwörterMündlicher Sprachgebrauch; Produktive Fertigkeit; Sprachkompetenz; Sprechen; Deutsch; Mündliche Beteiligung; Verbale Kommunikation; Unterrichtsgespräch; Diskurs; Schüler; Grundschule; Schuljahr 01; Schuljahr 02; Lernprozess; Linguistik; Wissen; Konnektionismus; Wechselwirkung; Deixis; Sprachhandlung; Semantik; Pragmatik (Ling); Sprachanalyse; Fallanalyse; Deutschland
Forschungs-/FörderprogrammRahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung (EBF)
Schwerpunkt: Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung
FörderungBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen01GJ0904

Publikationen

Projektbezogene Publikationen (Auswahl)Grasser, Barbara; Redder, Angelika: Schüler auf dem Weg zum Erklären. Eine funktional-pragmatische Fallanalyse. - Aus: Hüttis-Graff, Petra (Hrsg.); Wieler, Petra (Hrsg.): Übergänge zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit im Vor- und Grundschulalter. Freiburg, Br.: Fillibach-Verl. (2011), S. 57-78 - ISBN: 978-3-12-688044-2

Guckelsberger, Susanne: Mündliches Umformulieren im Unterrichtsdiskurs der Primarstufe. - Aus: Redder, Angelika (Hrsg.); Weinert, Sabine (Hrsg.): Sprachförderung und Sprachdiagnostik. Interdisziplinäre Perspektiven. 1. Münster; New York; München; Berlin: Waxmann (2013), S. 135-151, URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-1056976 - ISBN: 978-3-8309-2911-6

Redder, Angelika; Guckelsberger, Susanne; Graßer, Barbara: Mündliche Wissensprozessierung und Konnektierung. Sprachliche Handlungsfähigkeiten in der Primarstufe. - Münster, Westf: Waxmann (2013), 251 S., URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-1016328 - Sprach-Vermittlungen. 13 - ISSN: 1869-5477 - ISBN: 978-3-8309-2910-9

Downloads und Links

nicht verfügbar

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)