Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Startseite

Forschungsdaten Bildung - Details zur Studie:

Kurz- und langfristige Effekte eines Trainings zur phonologischen Bewusstheit bei Kindergartenkindern deutscher und nichtdeutscher Herkunftssprache (PHONO I)

Der Schwerpunkt der Studie war die Prüfung der kurzfristigen und langfristigen Wirksamkeit eines Programms zur Förderung der phonologischen Bewusstheit und der Buchstaben-Laut-Zuordnung ("Hören, Lauschen, Lernen") bei Vorschülern mit und ohne Migrationshintergrund. Zudem waren detaillierte Analysen zum Trainingserfolg von Kindern mit Migrationshintergrund vorgesehen, die ungünstige sprachliche Voraussetzungen aufwiesen. Es sollte geprüft werden, ob sich Trainingseffekte auch für verschiedene Sprachgruppen generalisieren lassen. Ein zusätzliches Ziel bestand in der Untersuchung der Frage, ob eine systematische Schulung hinsichtlich des Trainings sowie die Trainingserfahrung der Erzieherinnen positive Auswirkungen auf die Effektivität des Trainings haben. Schließlich wurde geprüft, ob Unterschiede des Anfangsunterrichts Einfluss auf die langfristige Trainingseffektivität und den Erwerb des Lesens und Schreibens nehmen. Der Studie lag ein Vor-Nachtest-Design mit zwei weiteren Nachuntersuchungen zugrunde, in denen die Entwicklung der sprachlichen, schriftsprachlichen und mathematischen Leistungen von Kindern vom letzten Kindergartenjahr bis zum Ende der ersten Klasse untersucht wurde. Im Vor- und Nachtest, der unmittelbar vor bzw. nach dem Training stattfand, wurden relevante Leistungen in den benannten Bereichen erfasst, während zu Schuljahresbeginn die Lernausgangslage, zum Schuljahresende die Leistungen der Kinder im Lesen und Schreiben erfasst wurden. Die Kinder der Trainingsgruppe durchliefen unmittelbar nach dem Vortest die Förderung zur phonologischen Bewusstheit, während die Kinder der Kontrollgruppe das übliche Kindergartenprogramm absolvierten. Ein Teil der Erzieherinnen der Trainingsgruppe erhielt eine ausführliche Schulung, während die anderen Erzieherinnen das Programm nach dem Manual durchführten. Zusätzlich zu den beschriebenen Merkmalen wurden Informationen zu demografischen und familiären Aspekten erhoben. Allgemein wurde erneut die kurz- und langfristige Wirksamkeit des Förderprogramms bestätigt. (DIPF/IQB/Projektträger)

Studien- und Projektinformationen

Untertitel1. Förderphase
Laufzeit01.07.2009 - 30.06.2012
ProjektleitungSchneider, Wolfgang; Artelt, Cordula; Stanat, Petra
Beteiligte Wissenschaftler/innenBlatter, Kristine; Faust, Verena; Jäger, Dana; Schöppe, Doreen; Götz, Regina; Tibken, Catharina; Kempert, Sebastian
Beteiligte Institution(en)Institut für Psychologie (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
Institut für Erziehungswissenschaft (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
Arbeitsbereich Empirische Bildungsforschung, Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik (Freie Universität Berlin)
Kontakt des Projektsschneider@psychologie.uni-wuerzburg.de; cordula.artelt@uni-bamberg.de; petra.stanat@iqb.hu-berlin.de
Projektwebsitehttp://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/654.php
SchlagwörterFonologie; Bewusstheit; Schriftspracherwerb; Wirksamkeit; Training; Erzieherin; Förderungsmaßnahme; Sprachförderung; Effektivität; Migrationshintergrund; Kind; Kindergarten; Vorschule; Schuljahr 01; Übergang Vorschulstufe - Primarstufe; Anfangsunterricht; Evaluation; Vortest; Nachtest; Deutschland
Forschungs-/FörderprogrammRahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung (EBF)
Schwerpunkt: Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung
FörderungBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen01GJ0972 / 01GJ0973 / 01GJ0974
UntersuchungsdesignQuasi-Experimentelles Design
Längsschnitt: Panel
Details: Zwei Treatmentgruppen und eine Kontrollgruppe
Erhebungsmethode(n)Messungen und Tests: Leistungs- und Kompetenztests (Paper and Pencil Test)
Messungen und Tests: Leistungs- und Kompetenztests (Computerbasierter Test)
Eigenständig auszufüllender Fragebogen
Untersuchungsgebiet (geogr.)Deutschland (Baden-Württemberg; Bayern; Berlin)
UntersuchungseinheitSchüler; Vorschulkinder
AuswahlverfahrenNicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl: Willkürliche Auswahl
Population / StichprobeWelle 1 und Welle 2: Kindergartenkinder (N=572); Kindergärten (N=45); Welle 3 und Welle 4: Grundschüler Jahrgangsstufe 1 (N=854, Hinzusampeln von 282 Kindern in der 1. Klasse); Grundschulen (N=122)
Verwandte ProjekteWeitere Förderphase: Effekte kombinierter musikalischer und phonologischer Frühförderung auf die Entwicklung phonologischer Bewusstheit bei Kindergartenkindern deutscher und nichtdeutscher Herkunftssprache (PHONO II)
AnmerkungenDas Verbundprojekt gliederte sich in drei Teilprojekte:
Teilprojekt Psychologie Würzburg (Förderkennzeichen: 01GJ0972; Laufzeit: 01.07.2009-30.06.2012)
Teilprojekt Empirische Bildungsforschung Bamberg (FKZ: 01GJ0973; Laufzeit: 01.08.2009-30.06.2012)
Teilprojekt Teilprojekt Empirische Bildungsforschung Berlin (FKZ: 01GJ0974; Laufzeit: 15.09.2009-30.06.2012)

Forschungsdaten und -instrumente

PHONO - Kompetenz- und Leistungsmessungsdaten
Datenzugang DOI: 10.5159/IQB_PHONO_1_v1
Art der DatenKompetenz- und Leistungsdaten
Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (FDZ am IQB)
ZugänglichkeitVerfügbar
Erhebungszeitraum10.10.2009 - 22.12.2009; 02.05.2010 - 29.07.2010; 29.09.2010 - 20.12.2010; 28.03.2011 - 25.07.2011
ErhebungsverfahrenLeistungs- und Kompetenztests; Computerbasierter Test; Paper and Pencil Test
Veröffentlichungsdatum25.08.2017
PHONO - Umfragedaten
Datenzugang DOI: 10.5159/IQB_PHONO_1_v1
Art der DatenUmfrage- und Aggregatdaten
Archivierende EinrichtungForschungsdatenzentrum am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (FDZ am IQB)
ZugänglichkeitVerfügbar
Erhebungszeitraum10.01.2010 - 30.04.2010; 26.04.2011 - 25.07.2011; 26.04.2011 - 31.07.2011
ErhebungsverfahrenEigenständig auszufüllender Fragebogen
Veröffentlichungsdatum25.08.2017

Publikationen

Projektbezogene Publikationen (Auswahl)Blatter, Kristine; Faust, Verena; Jäger, Dana; Schöppe, Doreen; Artelt, Cordula; Schneider, Wolfgang; Stanat, Petra: Vorschulische Förderung der phonologischen Bewusstheit und der Buchstaben-Laut-Zuordnung: Profitieren auch Kinder nichtdeutscher Herkunftssprache? - Aus: Redder, Angelika (Hrsg.); Weinert, Sabine (Hrsg.): Sprachförderung und Sprachdiagnostik. Interdisziplinäre Perspektiven. 1. Münster; New York; München; Berlin: Waxmann (2013), S. 218-238, URL: http://www.ciando.com/ebook/bid-1056976 - ISBN: 978-3-8309-2911-6

Schöppe, Doreen; Blatter, Kristine; Faust, Verena; Jäger, Dana; Stanat, Petra; Artelt, Cordula; Schneider, Wolfgang: Effekte eines Trainings der phonologischen Bewusstheit bei Vorschulkindern mit unterschiedlichem Sprachhintergrund. - In: Zeitschrift für pädagogische Psychologie, 27 (2013) 4, S. 241-254, URL: https://doi.org/10.1024/1010-0652/a000110 - ISSN: 1010-0652

Downloads und Links

Forschungsdaten

DOI: 10.5159/IQB_PHONO_1_v1
[Kompetenz- und Leistungsdaten]

DOI: 10.5159/IQB_PHONO_1_v1
[Umfrage- und Aggregatdaten]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)