Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBaumert, Jürgen (Hrsg.); u.a.
InstitutionDeutsches PISA-Konsortium
TitelPISA 2000 - die Länder der Bundesrepublik Deutschland im Vergleich.
QuelleOpladen: Leske u. Budrich (2002), 254 S.    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Karten; Tabellen; Literaturangaben S. 237-245
ZusatzinformationForschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-8100-3663-3
SchlagwörterGrundbildung; Kompetenz; Bildungsprozess; Vergleichsuntersuchung; Bildungsbeteiligung; Soziale Bedingung; Einstellung (Psy); Soziale Herkunft; Familie; Eltern; Kind; Schule; Schulsystem; Gymnasium; Schüler; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Lernbedingungen; Lesekompetenz; Mathematische Kompetenz; Naturwissenschaften; Bundesland; Föderalismus; Migration; Sozioökonomische Lage; Forschungsbericht; Leistungsmessung; Modernisierung; Unterschied; Migrant; PISA (Programme for International Student Assessment); PISA-Studie; Baden-Württemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Bremen; Deutschland; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
AbstractMit dem Ländervergleich zu "PISA 2000" liefert das Deutsche PISA-Konsortium vergleichende Analysen von Schulleistungen in den einzelnen Ländern der Bundesrepublik. Untersuchungsgegenstand ist das Niveau der Lesekompetenz sowie der mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundbildung von Jugendlichen im nationalen Vergleich und sein Platz im internationalen Leistungsspektrum. Zur Einordnung der Ergebnisse werden die unterschiedlich hohen Anteile an Jugendlichen aus Migrationsfamilien, die unterschiedliche Sozialstruktur der Länder und die Soziale Herkunft der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Die Analysen stehen im Zusammenhang von bildungspolitischen Bemühungen, die Gleichwertigkeit der schulischen Ausbildung und die Durchlässigkeit der Bildungssysteme in den verschiedenen Bundesländern zu sichern und die Vergleichbarkeit ihrer Schulabschlüsse zu gewährleisten. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2003_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)