Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWanlin, Philippe
TitelLa planification de leçons: cognitions et pratiques déclarées d'enseignants en formation pour le secondaire.
Paralleltitel: Unterrichtsvorbereitung: Kognitionen und Praxis angehender Lehrkräfte für die Sekundarstufe.
QuelleIn: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 38 (2016) 2, S. 341-365
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachefranzösisch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1424-3946
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-147922
SchlagwörterUnterrichtsplanung; Unterrichtsvorbereitung; Lehramtsstudent; Sekundarbereich; Kognition; Lehrer; Unterrichtspraxis; Schüler; Heterogenität; Faktorenanalyse; Empirische Untersuchung; Genf; Schweiz
AbstractLa planification des leçons est un facteur important pour un enseignement de qualité. Ce texte propose un court résumé de deux orientations suivies par les recherches sur la pensée planificatrice. Ce résumé conduit à trois questions de recherche qui sont investiguées grâce au sondage d'un échantillon de 73 enseignants en formation pour le secondaire à Genève. Les résultats aboutissent à des conclusions différentes de celles de la littérature de recherche basée sur des études de cas ou des échantillons restreints d'enseignants. Ces différences sont discutées en termes de recherches futures et d'implication pour la formation des enseignants. (DIPF/Orig.)

Unterrichtsplanung ist ein wichtiger Faktor für die Unterrichtsqualität. In diesem Beitrag werden zuerst zwei Ausrichtungen zur Unterrichtsplanung zusammenfassend dargestellt, gefolgt von Forschungsergebnissen zu Kognitionen von Lehrpersonen bezüglich der Planung von Unterricht. Daraus werden drei Forschungsfragen abgeleitet, denen im Rahmen einer Befragung von 73 Lehrpersonen der Sekundarstufe in Genf nachgegangen wurde. Die Ergebnisse führen zu anderen Schlussfolgerungen als solchen, die aus Fallstudien oder Studien mit kleinen Stichproben stammen. Diese Unterschiede werden im Hinblick auf künftige Forschungen und Folgerungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung diskutiert. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonpedocs
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code