Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

InstitutionGemeinsame Wissenschaftskonferenz
TitelPakt für Forschung und Innovation. Monitoring-Bericht 2017.
QuelleBonn: GWK (2017), 575 S.
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMaterialien der GWK. 52
BeigabenLiteraturangaben, Abbildungen, Tabellen, Anhang
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Monographie
SchlagwörterBildungspolitik; Außeruniversitäre Forschungseinrichtung; Bildungspolitik; Forschungsförderung; Förderungsmaßnahme; Internationale Zusammenarbeit; Wettbewerb; Kooperation; Wirtschaft; Gesellschaft; Wissenschaftsorganisation; Forschungsfinanzierung; Deutsche Forschungsgemeinschaft; Fraunhofer-Gesellschaft; Max-Planck-Gesellschaft; Helmholtz-Gemeinschaft; Leibniz-Gemeinschaft; Vernetzung; Chancengerechtigkeit
AbstractNach dem Beschluss der Regierungschefs des Bundes und der Länder haben die am Pakt für Forschung und Innovation beteiligten Wissenschafts- und Forschungsorganisationen (Deutsche Forschungsgemeinschaft / Fraunhofer-Gesellschaft / Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren / Max-Planck-Gesellschaft sowie Leibniz-Gemeinschaft) ihre Berichte über inzwischen erreichte Ergebnisse zu den in den Erklärungen zum Pakt für Forschung und Innovation niedergelegten Zielen vorgelegt. Gliederung: 1. Vorbemerkung. - 2. Bewertung. - 3. Sachstand (3.1 Dynamische Entwicklung des Wissenschaftssystems. - 3.2 Vernetzung im Wissenschaftssystem. - 3.3 Vertiefung der internationalen und europäischen Zusammenarbeit. - 3.4 Stärkung des Austauschs der Wissenschaft mit Wirtschaft und Gesellschaft. - 3.5 Gewinnung der besten Köpfe für die deutsche Wissenschaft. - 3.6 Gewährleistung chancengerechter und familienfreundlicher Strukturen und Prozesse. - 3.7 Rahmenbedingungen. - 4. Anhang: Tabellen. - 5. Anhang: Berichte der Wissenschaftsorganisationen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDeutscher Bildungsserver
UpdateNeueintrag 2017-06
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code