Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenBlossfeld, Hans-Peter; Bos, Wilfried; Daniel, Hans-Dieter; Hannover, Bettina; Lenzen, Dieter; Prenzel, Manfred; Roßbach, Hans-Günther; Tippelt, Rudolf; Woessmann, Ludger; Kleiber, Dieter
InstitutionAktionsrat Bildung; Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft
TitelPsychische Belastungen und Burnout beim Bildungspersonal.
Empfehlungen zur Kompetenz- und Organisationsentwicklung. Gutachten.
QuelleMünster: Waxmann (2014), 201 S.
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ZusatzinformationVerlagsangaben
Inhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-8309-3085-3
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-140045
SchlagwörterPsychische Belastung; Organisationsentwicklung; Empfehlung; Kompetenzentwicklung; Bildungseinrichtung; Personal; Deutschland
AbstractMotiviertes und engagiertes Bildungspersonal ist der Motor für ein leistungsstarkes Bildungssystem und der Garant für eine hohe Bildungsqualität. An allgemeinbildenden Schulen, aber auch in allen übrigen Bildungseinrichtungen, kommt dem Lehrpersonal mit Blick auf die Förderung und Erhaltung eines hohen gesellschaftlichen Bildungsniveaus eine bedeutsame Rolle zu. Damit das Bildungspersonal den anspruchsvollen und gesellschaftlich bedeutsamen Zielstellungen gerecht werden kann muss es über vielfältige Talente und ein umfangreiches Fachwissen verfügen. Häufig entscheiden auch übergreifende emotionale Kompetenzen und die allgemeine psychische Belastbarkeit über den Erfolg einer Lehrkraft. Die Diagnose Burnout, die seit geraumer Zeit über alle Berufsgruppen hinweg stark zugenommen hat und medial viel Aufmerksamkeit erfahren hat, ist nicht zuletzt im Bildungsbereich auf dem Vormarsch. Sofern Burnout bei pädagogischem Personal in beträchtlichem Umfang auftritt beeinträchtigt es die Qualität des Bildungssystems insgesamt und schmälert die Möglichkeiten zur effektiven Förderung der zu Erziehenden oder zu Bildenden. Das Gutachten des Aktionsrats Bildung nimmt diese Problematik in den Fokus. Der Aktionsrat Bildung will mit dem aktuellen Gutachten nicht nur eine Aufarbeitung der Burnout-Thematik im Bildungsbereich leisten, sondern will vor allem ausloten, in welchem Maß und mit welchen Ansätzen eine Burnout-Prävention bei Beschäftigten im Bildungsbereich möglich sein könnte. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonHoF Wittenberg, Institut für Hochschulforschung
Update2014/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code