Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenCocard, Yves; Luthiger, Herbert
TitelKompetenzentwicklung durch selbstregulierte, reflexive Lernprozesse. Ein Arbeits- und Erfahrungsbericht.
QuelleIn: Beiträge zur Lehrerbildung, 27 (2009) 2, S. 175-187
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0259-353x
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-137184
SchlagwörterLehrerbildung; Selbstständiges Lernen; Setting; Modularisierung; Schweiz
AbstractMit der Tertiarisierung der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in der Schweiz stellen sich bei der (Neu-)Konzeption von Studiengängen gewisse Herausforderungen. Zwei gewichtige bilden die heterogene Ausgangslage der Studierenden und die Modularisierung. Diesen kann neben der Orientierung an Bildungsstandards auch durch die Berücksichtigung von Elementen und Formen der Selbstbestimmung und -verantwortung begegnet werden. Aus dieser Ausrichtung lassen sich Leitprinzipien ableiten, an denen die Orientierungspunkte überprüft werden können. Die Kernfrage in diesem Prozess lautet, wie Lehr-Lern-Settings in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung gestaltet werden können, um selbstständiges, reflexives Lernen zu fördern. Dieser Frage wird exemplarisch am Beispiel des bildungs- und sozialwissenschaftlichen Studienbereichs (BSW) des Masterstudiums Sek I für Studierende mit einem Lehrdiplom der PHZ Luzern nachgegangen.

A number of challenges need to be faced in the redesign of courses following the tertiarization of teacher education in Switzerland. One of the more demanding is the heterogeneous starting point of students and another is modularization. However, these can be met through the inclusion of elements and forms of self-determination and responsibility in addition to an orientation of educational standards. From this viewpoint, guiding principles can be deduced from which landmarks can be verified. The key question in this process is how teaching and learning settings in teacher education can be designed to encourage independent, reflexive learning. This issue is being investigated and exemplified in the study area of Educational and Social Science (BSW) at Masters level (Sek 1) for students at the University of Pedagogy in Lucerne holding a teaching diploma.
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update2017/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code