Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGrissemann, Hans
TitelSystematische Aspekte sonderpädagogischer Förderdiagnostik - ein Problem der Lehrerbildung.
QuelleIn: Beiträge zur Lehrerbildung, 17 (1999) 1, S. 52-57
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0259-353x
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-134011
SchlagwörterFörderdiagnostik; Pädagogische Diagnostik; Lehrerbildung; Sonderpädagogik
AbstractSonderpädagogik in der Lehrerbildung bzw. in der allgemeinen Schule wird seit zwei Jahrzehnten diskutiert und ist für das Gelingen von Fördermassnahmen bei Problemschülern im Rahmen einer Integrationspädagogik unerlässlich. Der Förderdiagnostik kommt in der Integrationspädagogik eine Schlüsselfunktion zu und sie erfordert die Kooperation von Regelklassenlehrern, Schulpsychologen und Schulpädagogen. Ihre Realisierung ist aber fraglich, wenn in der Grundausbildung dieser Partner nicht die Basis für die Kooperation abgesichert ist. Davon scheint man aber heute noch weit entfernt zu sein. Der vorliegende Beitrag will aufzeigen, dass das Problem nur in einer systemischen Strategie lösbar ist. Wie steht es mit der Pädagogischen Diagnostik in der Lehrerbildung?
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update2017/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code