Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKullmann, Harry
TitelKollegiale Kooperation im Lehrerberuf.
QuelleAus: Rothland, Martin (Hrsg.): Beruf Lehrer/Lehrerin. Ein Studienbuch. Münster u.a.: Waxmann (2016) S. 333-349
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheUTB. 8680
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8252-8680-4; 3-8252-8680-0; 978-3-8385-8680-9
SchlagwörterBildungsforschung; Schule; Schulentwicklung; Lehrberuf; Lehrer; Lehrerin; Lehrerbildung; Lehrerkooperation; Unterrichtsentwicklung; Unterricht; Kooperation
AbstractWas Sie in diesem Kapitel erwartet: Die kollegiale Kooperation im Lehrerberuf ist eine Selbstverständlichkeit und ein bedeutsames Schulentwicklungsproblem zugleich. Die Frage, wie viel von welcher Kooperation die erfolgreiche Durchführung der Operation "qualitativ hochwertiger Unterricht" auf Seiten der Lehrkräfte letztendlich benötigt, ist weder in theoretisch noch empirisch hinreichend geklärt. Trotzdem oder gerade deshalb lohnt ein Blick auf Wesen und Wert der Lehrerkooperation sowie die mit ihr verbundenen Wünsche und Hoffnungen. Lehrerinnen und Lehrer sind einerseits am "Kooperationssystem Schule" beteiligt (Abschnitt 1). Andererseits nutzen viele Lehrkräfte die weiterführenden Potenziale einer unterrichtsbezogenen Zusammenarbeit nicht hinreichend, zumindest zeigen dies Einzelvergleiche zwischen besonders guten und durchschnittlichen bis "schlechten" Schulen immer wieder in sehr anschaulicher Weise. Die Abschnitte 2 und 3 skizzieren daher die kollegiale Kooperation als wichtiges Element sogenannter "Problemlöseschulen" und stellen ein Prozess- und Ertragsmodell zur unterrichtsbezogenen Lehrerkooperation vor. Der umfangreiche vierte Abschnitt stellt mehrere Formen und Systematiken zur Rahmung und Messung gemeinschaftlicher Entwicklungsprozesse vor, wobei das zuvor entfaltete Kooperationsmodell einen gemeinsamen Bezugspunkt bildet. In den Beitrag eingeflochten sind ausgewählte Ge- und Misslingensbedingungen der kollegialen Kooperation im Lehrerberuf, deren Kenntnis die KMK-Standards zur Lehrerbildung explizit einfordern.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2017/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code