Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBeck-Neckermann, Johannes
InstitutionDeutsches Jugendinstitut
TitelMusik wird Sprache.
Musikalisch-sprachliche Aktivität bei Kindern bis Drei.
QuelleMünchen: Deutsches Jugendinstitut (2011), 29 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-86379-002-8
SchlagwörterSäugling; Kleinkind; Elementarbereich; Interaktion; Spracherwerb; Musik
AbstractMusikalische Aktivität beginnt, wenn akustische Ereignisse unsere Aufmerksamkeit erlangen und wenn Geräusche, Klänge, Rhythmen, Töne erzeugt und gestaltet werden. Diesem offenen Musikbegriff folgend ist ein Kind musikalisch aktiv, wenn es Geräusche, Klänge, Rhythmen oder Töne wahrnimmt, sie erforscht und lustvoll mit der Stimme experimentiert. Die Klänge, Rhythmen und Sprachmelodien der elterlichen Stimme sprechen den Säugling an und lassen ihn aufmerksam werden. Aus dieser "Stimmklang-Musik" entsteht für das Kind im Lauf der Jahre der Wortsinn gesprochener Sprache. Der Autor setzt sich in diesem Beitrag mit dem Zusammenwirken von musikalischer Aktivität und Spracherwerb für die Altersgruppe der Kinder bis drei Jahre auseinander. (DIPF/Verlag).
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update2017/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code