Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenWohlhart, David; Böhm, Jan; Grillitsch, Maria; Oberwimmer, Konrad; Soukup-Altrichter, Katharina; Stanzel-Tischler, Elisabeth
TitelDie österreichische Volksschule.
QuelleAus: Bruneforth, Michael (Hrsg.); Eder, Ferdinand (Hrsg.); Krainer, Konrad (Hrsg.); Schreiner, Claudia (Hrsg.); Seel, Andrea (Hrsg.); Spiel, Christiane (Hrsg.): Nationaler Bildungsbericht Österreich 2015. 2. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz: Leykam (2016) S. 17-58
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7011-8010-3
DOI10.17888/nbb2015-2-1
SchlagwörterBildungsauftrag; Bildungsforschung; Ländervergleich; Individuelle Förderung; Bildungssystem; Bildungspolitik; Kind; Schulanfang; Schulforschung; Schulübergang; Primarbereich; Volksschule; Volksschulpädagogik; Volksschulunterricht; Lehrer; Lehrerin; Lehramtsstudent; Lehramtsstudentin; Lehrerausbildung; Schüler; Schülerin; Leistungsbeurteilung; Notengebung; Lernen; Lernergebnis; Unterrichtsentwicklung; Unterrichtsforschung; Unterricht; Inklusion; Lesen; Leseunterricht; Mathematik; Mathematikunterricht; Naturwissenschaften; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Referendariat; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Analyse; Österreich
AbstractDer vorliegende Beitrag legt den Schwerpunkt auf eine Betrachtung institutioneller Bildungsprozesse im formalen Bildungssystem. Es geht somit um Beiträge zu einer systemischen Außensicht der österreichischen Volksschule, die in folgenden Schritten erarbeitet werden: Zunächst werden Daten und Fakten zur Stellung der Volksschule im Bildungssystem, zu ihrer Organisationsform und zu Schüler- und Lehrerzahlen präsentiert. Ausgehend von der Definition des Bildungsauftrags und der Darstellung von Lerngelegenheiten im Volksschulunterricht richtet sich der Blick auf die Lernergebnisse der Schüler/innen und deren Bedingungsfaktoren. Anschließend an die Erörterung der Frage, ob die Volksschule tatsächlich eine gemeinsame Schule ist, die alle in Österreich wohnenden Kinder besuchen, erfolgt eine Betrachtung der Bildungsverläufe, Transitionen und Bruchlinien beim Übergang aus Vorgänger- und in Nachfolgeinstitutionen. Schließlich werden in Analysefacetten Handlungsempfehlungen für Bildungspolitik und Forschung abgeleitet. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2017/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code