Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenAdomßent, Maik; Asseburg, Regine; Bormann, Inka; Burandt, Simon; Fischbach, Robert; Gönnenwein, Annette; Gräsel, Cornelia; Haan, Gerhard de; Kolleck, Nina; Michelsen, Gerd; Nickolaus, Reinhold; Petsch, Cordula; Rode, Horst; Schellenbach-Zell, Judith; Schütte, Kerstin; Trempler, Kati
InstitutionDeutschland / Bundesministerium für Bildung und Forschung
TitelBildung für nachhaltige Entwicklung.
Beiträge der Bildungsforschung.
QuelleBerlin u.a.: BMBF (2012), 142 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBildungsforschung. 39
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; Literatur- und URL-Angaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
SchlagwörterBildungsforschung; Empirische Untersuchung; Methode; Qualitative Forschung; Quantitative Forschung; Transfer; Schule; Lehrer; Schüler; Bildungsprogramm; Unterricht; Modellversuch; Nachhaltige Entwicklung; Bildungsindikator; Forschungsstand; Auszeichnung; Netzwerk; Qualitätssicherung; Deutschland
AbstractDas Bundesministerium für Bildung und Forschung hat in den letzten Jahren insbesondere Forschungsprojekte gefördert, die Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Voraussetzungen für ihr Gelingen untersuchen. Die Ergebnisse der Projekte werden in diesem Band vorgestellt. Einen einführenden Überblick zum Forschungsstand im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung gibt der Beitrag von Gräsel u. a., der neben einer Bestandsaufnahme die Methoden der Forschung und die Arten der Publikationen beleuchtet. Die Beiträge von Trempler u. a. sowie Petsch u. a. setzen am Modellprogramm Transfer-21 an. Während Trempler u. a. die Verbreitung von Bildung für nachhaltige Entwicklung an deutschen Schulen in den Fokus nehmen, beleuchten Petsch u. a. Effekte des Programms auf der Ebene der Schulen, der Unterrichtspraxis und der Schülerinnen und Schüler. Adomßent u. a. stellen ein Indikatoren-Set vor. Dies soll die Beantwortung der Frage ermöglichen, ob und inwieweit die Idee der Nachhaltigkeit in das Bildungssystem Eingang gefunden hat. Die UN-Dekade und ihr Potenzial für die Verbreitung von Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland werden von Michelsen und Rode untersucht. Zum Abschluss berichten Kaileck u. a. aus ihrem noch laufenden Projekt über die Bedeutung und die Potenziale sozialer Netzwerke im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hierfür werden fünf Kommunen, die im Kontext der UNDekade ausgezeichnet wurden, auch unter Qualitätssicherungsaspekten untersucht. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2013/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)