Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHasselhorn, Marcus
TitelWie und warum veraendert sich die Gedaechtnisspanne ueber die Lebensspanne?
QuelleIn: Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie, 20 (1988) 4, S. 322-337
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0049-8637
URNurn:nbn:de:0111-opus-17063
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Forschung; Entwicklungspsychologie; Gedächtnis; Psychologie; Lebensalter; FuE-Dokument; Deutschland
AbstractAusgehend von kontroversen Positionen hinsichtlich der Fragestellungen, ob (a) die Gedächtnisspanne (GS) einem bedeutsamen Altersabbau unterliegt und (b) die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses über die Lebensspanne hinweg weitgehend konstant bleibt, werden vier Erwartungen formuliert: (1) Es gibt einen bedeutsamen GS-Altersabbau. (2) Die Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit (IVG) nimmt bis zum frühen Erwachsenenalter zu und unterliegt ebenfalls einem Altersabbau. (3) Die IVG ist über die gesamte Lebensspanne eine wesentliche Determinante interindividueller GS-Differenzen. (4) Die Kapazität der artikulatorischen Memorier-Schleife (MS) des Arbeitsgedächtnisses ist altersinvariant. Die Erwartungen werden in einer Studie mit je 30 Pbn aus fünf Altersgruppen (6, 8, 10, 22, 72 Jahre) überprüft, in denen die GS und die IVG für einsilbige Wörter erhoben und die MS aus dem Produkt von GS und IVG geschätzt wird. Alle vier Erwartungen lassen sich empirisch bestätigen. Allerdings legt ein marginaler Alterstrend der MS-Mirte1werte nahe, der Frage nach der MS-Altersinvarianz weitere Untersuchungen zu widmen. (DIPF/ Orig.).
Erfasst vonDeutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen, Bonn
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code