Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorJurt, Joseph
TitelFascisme dans la littérature: Drieu La Rochelle: La comédie de Charleroi.
QuelleIn: Französisch heute, 13 (1982) 4, S. 255-263    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-2895
SchlagwörterSekundarstufe II; Didaktische Grundlageninformation; Epik; Literatur; Roman; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Faschismus; Politik; Interpretation; Frankreich
AbstractAufbauend auf einer Beschreibung des turbulenten und in politischen Zick- Zackkursen verlaufenen Lebensweges des franzoesischen Schriftstellers Pierre Drieu La Rochelle, der 1945 durch Selbstmord endet, interpretiert der Autor den 1934 erschienenen Novellenband "La Comédie de Charleroi" (Paris: Le livre de poche, Nr. 2737, 1970), in dem u. a. Kriegserlebnisse des Schriftstellers verarbeitet werden. Die sich dabei aufdraengende Frage, ob Drieu La Rochelle, der sich im gleichen Jahr in einer Wochenzeitung zum Faschismus bekennt, spaeter Chefideologe der faschistischen Partei wird und als einer der aktivsten Kollaborateure waehrend der Okkupationszeit gelten kann, bereits in diesem Buch faschistisches Gedankengut verarbeitet hat, ist eindeutig zu bejahen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Französisch heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code