Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHaftka, Brigitta
TitelThesen zu Prinzipien der deutschen Wortstellung.
QuelleIn: Deutsch als Fremdsprache, 19 (1982) 4, S. 193-202    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 4; Grafiken 9
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0011-9741
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Deutsch; Grammatik; Semantik; Syntax; Wortstellung; Fremdsprachenunterricht
AbstractDie Bezeichnung "Wortstellung" darf nicht verdecken, dass es im Satz nicht um eine lineare Anordnung von Woertern, sondern von Wortgruppen geht. Ihre Abfolge bestimmt eine nach syntaktisch-hierarchischen Prinzipien organisierte Grundreihenfolge, deren Abweichungen durch kommunikativ-pragmatische Festlegungen wie plus/minus Bekanntheit, Kontrast usw. hervorgerufen werden. Die Autorin erlaeutert Umordnungen der Grundreihenfolge, die besonders die nichtverbalen Teile betreffen. Dabei spielt die Unterscheidung von thematischen und rhematischen Informationseinheiten eine grosse Rolle, d. h. die Frage der Bekanntheit der Aeusserungseinheiten. Insoweit kann der Sprecher die Wortgruppe frei anordnen, allerdings wirken bei der rhemainternen Wortstellung eigene syntaktische Regeln. Der subjektive Beitrag des Sprechers an der Rhemawahl ausserhalb von Kontrast, Informationskorrektur u. ae. ist also gering.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code