Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorDiPietro, Robert J.
TitelThe openended scenario: A new approach to conversation.
QuelleIn: TESOL quarterly, 16 (1982) 1, S. 15-20    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen 2
Spracheenglisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0039-8322
SchlagwörterRollenspiel; Didaktische Grundlageninformation; Gruppenarbeit; Konversation; Lernspiel; Fremdsprachenunterricht; Darstellendes Spiel; Dialog
AbstractDer Autor unterscheidet grundsaetzlich zwischen "episodischen" (= einmaligen) und "nicht-episodischen" Ereignissen. Zur sprachlichen Bewaeltigung nicht- episodischer Vorgaenge durch den Fremdsprachenschueler hat er das hier vorgestellte "open-ended scenario" entwickelt, dem eine gewissen Affinitaet zum Rollenspiel eigen ist. Im Gegensatz zum einfachen Rollenspiel, bei dem saemtliche Information vorab gegeben wird, vollzieht sich die Informationsvergabe beim "open-ended scenario" phasenweise. Auf diese Art wird erreicht, dass die Unterhaltung nach Einfuehrung weiterer Fakten und (Rahmen-)bedingungen neu strukturiert werden muss. Drei ausfuehrliche Bespiele erlaeutern den Vorgang.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code