Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBludau, Michael
TitelZur Rolle des Erzaehlens im Englischunterricht.
QuelleIn: Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 29 (1982) 4, S. 339-347    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7085; 0938-8001
SchlagwörterKreativität; Didaktik; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtsmaterial; Erzählen; Nacherzählung; Sprachfertigkeit; Fremdsprachenunterricht; Englisch
AbstractDie Faehigkeit, Geschichten erzaehlen zu koennen, verkuemmert zunehmend im heutigen Fremdsprachenunterricht. Dabei sollte das kreative Potential, das damit gegeben ist, nicht unterschaetzt werden. Der Lehrer kann gezielt darauf hinarbeiten, dass der Schueler zunaechst narrative Grobstrukturen erfasst und spaeter dann die Feinstrukturen erkennt und selbst zu benutzen lernt. Zuerst wird die Rezeption von Erzaehlungen staerker im Vordergrund stehen, jedoch kann der Schueler sich bald die sprachlichen Mittel aneignen, die fuer das "story-telling" noetig sind, und so selbst produktiv werden. Eine Liste verschiedener Erzaehlstimuli wird vorgelegt, die hilfreich fuer den Aufbau des Unterrichts sein kann.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis des neusprachlichen Unterrichts" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code