Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGoessel, Juergen
TitelZur Frage der primaeren Praevention in der (Sprach-) Behindertenpaedagogik.
QuelleIn: Heilpädagogische Forschung, 14 (1988) 1, S. 1-9    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0017-9647
SchlagwörterFrüherfassung; Kind; Frühförderung; Beratungsstelle; Behinderung; Sprachbehinderung; Sonderpädagogik; Erfahrungsbericht; Prävention; Baden-Württemberg
AbstractFuer die Erfassung und Foerderung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder bzw. sprachbehinderter Kinder ist die Notwendigkeit frueher Hilfen bewiesen. Die primaere Praevention von (Sprach-) Behinderung muss entsprechend der multidimensionalen Bedingungszusammenhaenge beim Spracherwerb interdisziplinaer auf allen Ebenen erfolgen. Unter dem Aspekt einer faecheruebergreifenden Paedagogik wird die Praxis der Beratungsstellen in Baden-Wuerttemberg ueberprueft, vorhandene Maengel aufgedeckt und Moeglichkeiten einer verbesserten Praxis aufgefuehrt. Es zeigte sich, dass die primaere Praevention kaum realisiert wird. Es muss bei den Beratungsstellen von einer nahezu ausschliesslichen sekundaeren Praevention gesprochen werden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Heilpädagogische Forschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code