Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorJanisch, Rainer
TitelHaushaltseinkommen und Entlohnungsfragen im Unterricht.
QuelleIn: Die Arbeitslehre - Arbeiten + lernen, 11 (1989) 66, S. 10-13    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0176-3717
SchlagwörterBegriff; Motivation; Unterrichtsinhalt; Unterrichtsmaterial; Polytechnische Bildung; Einkommen; Lohn; Privathaushalt; Sozioökonomische Bildung; Wirtschaftskunde; Qualifikation; Berufsorientierung; Berufswahl; Didaktische Erörterung; Arbeitnehmer
AbstractZunaechst wird dargestellt, dass das "Standardmodell industrieller Entlohnung in der Bundesrepublik Deutschland einerseits auf den personenunabhaengigen Anforderungen einer Taetigkeit und andererseits auf den individuellen Leistungen basiert, die ein Arbeitnehmer im Vollzug der jeweiligen Taetigkeit erbringt". Entscheidend fuer die Entlohnung ist jedoch auch die vorhandene Qualifikation, die allerdings nicht als statische Groesse behandelt werden darf, sondern stets neu bestimmt und ueberprueft werden muss. Die Relevanz fuer die unterrichtliche Behandlung der Themen Entlohnung und Haushaltseinkommen wird darin begruendet, dass die Schueler und Schuelerinnen ihre zukuenftigen Berufe unter verschiedenen Blickwinkeln differenzierter bewerten.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Arbeitslehre - Arbeiten + lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code