Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenRürup, Matthias (Hrsg.)
TitelInvarianzen der Schulorganisation. Arbeitsergebnisse eines Projektseminars.
QuelleWuppertal: Bergische Universität Wuppertal (2009), 232 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-opus-30845
SchlagwörterBildungssystem; Bildungswesen; Bildungsmanagement; Schulreform; Schulpraxis; Schulpflicht; Schulleiter; Schulorganisation; Lehrer; Leistungsbeurteilung; Lehrplan; Unterrichtsorganisation; Invarianz; Varianz; Innovation; Innovationspotenzial; Reader; Deutschland
AbstractDie historisch gewordene, national und international vergleichbare Form der Organisation von Schule und Unterricht kann als faktischer Ausdruck der Grenzen und Möglichkeiten praktischer Realisierbarkeit pädagogischer Utopien gelesen werden. Wo deutliche Varianzen der organisatorischen Gestaltung beobachtbar sind, erscheinen alternative Gestaltungsmöglichkeiten und entsprechende Reformpotentiale möglich; wo indes historisch, national und international Invarianzen der Schulorganisation festzustellen sind, kann von besonderen funktionalen Bedarfen der Schulorganisation ausgegangen werden, die Reformoptionen begrenzen. Gerade die Kenntnis von funktionalen Beschränkungen der Schulreform erscheint dabei als relevant für die weitere Gestaltung des Bildungswesens. In dem Reader werden ausgewählte schulorganisatorische Festlegungen dahingehend geprüft werden, inwieweit sie als stabile oder veränderliche Größe der Gestaltung schulischer Praxis angesehen werden können. Er dokumentiert das Ergebnis eines als ein exploratives Forschungsprojekt angelegtes Seminar, das im Wintersemester 2008/2009 an der Bergischen Univertsität Wuppertal durchgeführt wurde. (Autor).
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update2011/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)