Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHaenni, Thomas
TitelChancen und Schwierigkeiten der Betreuung geistigbehinderter Kinder im oeffentlichen Kindergarten.
QuelleIn: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 58 (1989) 3, S. 276-287    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0017-9655
SchlagwörterFörderung; Kind; Kindergarten; Behinderung; Geistige Behinderung; Integration
AbstractEs wird ueber Lernchancen und Fragwuerdigkeiten berichtet, die mit der Integration von geistig behinderten Kindern in oeffentlichen Kindergaerten entstehen koennen. Sowohl grundsaetzliche Lernmoeglichkeiten wie praktische Erfahrungen werden dargestellt. Wir erhalten Einblick in die Voraussetzungen fuer eine erfolgversprechende Integration eines geistig behinderten Kindes in den oeffentlichen Kindergarten. Das behinderte Kind muss ueber ein gewisses Sprachverstaendnis sowie ueber eine gewisse verbale und nonverbale Ausdrucksfaehigkeit verfuegen. Ein geistig behindertes Kind wird in jedem Fall auf ein zusaetzliches Engagement der betreuenden Personen angewiesen sein. Ein blosses Mitschleppen des behinderten Kindes duerfte wenig foerderlich sein. Im Zentrum der Foerderung steht der; Erwerb sozialer Fertigkeiten, die nirgends so gut wie im Rahmen Gleichaltriger erlernt werden koennen. Die Interaktionen zwischen behinderten und nichtbehinderten Kindern bilden die Grundlage fuer erwuenschte Lernprozesse beim behinderten wie beim nichtbehinderten Kind. Lernen am Vorbild des Nichtbehinderten und der sinnvolle Einsatz von Lob werden diskutiert.
Erfasst vonProjektgruppe Fachinformation Bildung, Berlin
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code