Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGruden, Klaus
TitelSymmetrie und relativistische Kosmologie.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 38 (1989) 5, S. 23-26    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSachinformation; Symmetrie; Kosmologie; Physik; Theoretische Physik; Grafische Darstellung
AbstractFragen nach Evolution und Expansion des Kosmos, Alter, Beginn, Materieverteilung und Zusammenhalt der Welt beschaeftigen Kosmologen seit allen Zeiten. Neuere und neueste kosmologische Modellvorstellungen ermoeglichen die Herleitung mathematisch formulierter Hypothesen, deren Ueberpruefung Aufgabe der empirischen Forschung ist. In dem vorliegenden Beitrag wird ein Ueberblick gegeben zu den heute aktuellen relativistisch kosmologischen Modellen, die als Materiefluss den Fluss eines laminar stroemenden "idealen Gases" hypothetisieren, wobei die "Gaspartikel" Galaxienhaufen sind. Konsequenzen der Modelle werden vorgestellt und eroertert. Es zeigt sich u.a., dass die Materieverteilung im Kosmos als homogen und isotrop angenommen wird, so dass in jedem Punkt des Raumes eine 6-parametrische Isometriegruppe zugelassen werden muss. Schwierigkeiten mit dieser Vorstellung werden eroertert, die auf einer moeglichen Anisotropie der Rotverschiebung beruhen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code