Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenJacobs, Claus; Petermann, Franz
TitelRechenstörungen.
QuelleGöttingen u.a.: Hogrefe (2007), VIII, 154 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheLeitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie. 9
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; Literaturangaben S. [141]-154
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis (1)
Inhaltsverzeichnis (2)
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN3-8017-1954-5; 978-3-8017-1954-8
SchlagwörterKompetenz; Entwicklungsstörung; Fertigkeit; Anamnese; Diagnostik; Psychometrie; Testverfahren; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Arbeitsmittel; Therapie; Rechenschwäche; Rechnen; Zahlbegriff; Zahlensystem; Forschungsstand; Neuropsychologie; Fallbeispiel
AbstractRechenschwäche, Rechenstörungen oder Dyskalkulie bezeichnen unterschiedliche Probleme beim Erwerb von Rechenfertigkeiten. Der Leitfaden liefert einen Überblick über den derzeitigen Forschungsstand zu Ursachen, Verlauf sowie Behandlungsmöglichkeiten von Rechenstörungen. Praxisorientiert werden die Leitlinien nationaler kinder- und jugendpsychiatrischer Fachverbände zur Diagnostik und Verlaufskontrolle sowie zur Therapie von Rechenstörungen dargestellt. Berücksichtigung finden dabei auch mögliche komorbid auftretende neuropsychologische Beeinträchtigungen sowie emotionale bzw. Verhaltensstörungen. Das therapeutische Vorgehen ist durch pädagogische, neuropsychologische, lern- und verhaltenstherapeutische Techniken gekennzeichnet. Die Bereitstellung von Materialien für den diagnostischen und therapeutischen Prozess sowie die Veranschaulichung des Vorgehens anhand von Fallbeispielen helfen bei der Umsetzung der Leitlinien in der Praxis. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2007/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)