Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGrubmueller, Klaus
TitelMuendlichkeit, Schriftlichkeit und Unterricht. Zur Erforschung ihrer Interferenzen in d. Kultur d. Mittelalters.
QuelleIn: Der Deutschunterricht, 41 (1989) 1, S. 41-54    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2258
SchlagwörterKultur; Sachinformation; Unterricht; Deutsch; Mittelalter; Schriftsprache; Buch; Entwicklung; Funktion (Struktur)
AbstractErst mit dem Humanismus im 16. Jh. wird das Geschriebene zur Norm, zum Massstab fuer die Organisation der Muendlichkeit. Das Mittelalter ist eine Art Zwischenkultur, in der die Dominanz der Schriftlichkeit sich kontinuierlich herausbildet. Zahlreiche Disziplinen richten ihre Forschungsarbeit auf die Herausbildung der europaeischen Schriftkultur, sie untersuchen die spezifische Literarizitaet des Mittelalters und das Verhaeltnis schriftlich und nicht schriftlich gepraegter Lebensreiche. Es zeigt sich, dass schon vor der Erfindung des Buchdrucks die Schriftkultur eine Buchkultur ist. Das Buch dient zur Aufbewahrung und Ueberlieferung des einmal Gewussten, zur Kodifizierung von Wissens- und Glaubensinhalten. Doch die exakte Reproduktion ist nicht die Regel, zudem ist das Geschriebene auf den personalen Vortrag, ein Kennzeichen oraler Kulturen, angewiesen. Entsprechend ist das Ziel des mittelalterlichen Unterrichts die Beherrschung des Tradierten durch das Memorieren von Texten. Um die Einpraegsamkeit zu steigern, wird selbst Astronomisch-Mathematisches metrisch dargestellt. Allerdings beduerfen die reproduzierten Verse jeweils der Erlaeuterung und Erklaerung.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code