Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGraf, Dittmar
TitelAnwendung der Mapping-Methode zur Begriffsvermittlung und Begriffsueberpruefung.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 42 (1989) 7, S. 427-432    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterMapping-Methode; Begriff; Vermittlung; Verstehen; Schuljahr 05; Schuljahr 06; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Biologie; Ernährung; Grafische Darstellung
AbstractAm Beispiel einer Unterrichtseinheit "Ernaehrung und Verdauung" fuer die Klassen 5 und 6 wird gezeigt, wie die "Mapping-Methode" zur Begriffsvermittlung und - ueberpruefung eingesetzt werden kann. Wie ausfuehrlich beschrieben, werden bei dieser Methode die Begriffe in einem zweidimensionalen Netz nach sachlogischen Zusammenhaengen so angeordnet, dass Verwandschaften, wie Hierarchien, Ketten oder Gruppen, zu erkennen sind. Die Erstellung eines solchen Netzwerks zur Unterrichtsvorbereitung ist detailliert in Stufen erlaeutert und am Beispiel "Ernaehrung" transparent gemacht. Umgekehrt kann die Mapping-Methode auch zur Ueberpruefung des Begrifflernens eingesetzt werden, wenn von Schuelerseite Kaertchen mit Begriffsbezeichnungen zu einem "Map" angeordnet werden. Vier Netzwerke zum Thema "Ernaehrung" liegen bei.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code