Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGesing, Harald
TitelVerkehrsunterricht: Fuer Kinder oder fuer Eltern?
QuelleIn: Grundschule, 21 (1989) 2, S. 52-55    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterLeitbild; Verhalten; Eltern; Kind; Grundschule; Primarbereich; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Sachunterricht; Auto; Rad fahren; Straßenverkehr; Unfallverhütung; Verkehrserziehung; Didaktische Erörterung; Technik; Verkehr
AbstractEine Studie zeigt, dass 43% der Vorschulkinder und 23% der Kinder im Alter von 6-14 Jahren als Mitfahrer im Auto verungluecken, also nicht als Fussgaenger oder Radfahrer. Kann sich demnach der Verkehrserzieher damit zufrieden geben, nur die Schueler ueber Verkehrsregeln und verkehrsgerechtes Verhalten zu informieren? Sinnvoll erscheint es, ebenso die Eltern zu einem richtigen Verhalten im Strassenverkehr aufzufordern. Viele Eltern verwenden z. B. kein Kinderrueckhaltesystem oder schnallen sich selbst nicht an. Informationen auf Elternabenden und die Verteilung von Datenmaterial koennten ein erster Anfang sein.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code