Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenStrate, Ulrike; Kalis, Peer-Olaf
InstitutionDeutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium
TitelWissenschaftliche Weiterbildung.
Zehn Jahre nach Bologna - alter Wein in neuen Schläuchen oder Paradigmenwechsel. Jahrestagung 2009.
QuelleHamburg (2010), 272 S.    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge / Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium. 49
Sprachedeutsch; englisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN978-3-88272-133-2
SchlagwörterKonferenzbericht; Deutschland
AbstractIm Mittelpunkt der Tagung standen die Durchlässigkeit der Bildungssysteme sowie neue Perspektiven und Bildungskonzepte des berufsbegleitenden Studierens in der zweiten Phase des Bolognaprozesses. Inhalt: I. Grußworte. - II. Vorseminare (Davies, Pat/Grieb, Ina/Janoschka, Oliver: BeFlex Plus - Bologna and LLL. - Kater, Cornelius/Wacker, Ulrich: Wissenschaftliche Weiterbildung - Potentiale des Web 2.0). - III. World Café (Kalis, Peer-Olaf: "Café Bologna", das World Café der DGWF-Jahrestagung 2009). - IV. Hauptvorträge (Pellert, Ada: Neue öffentliche und private Institutionalisierungsformen wissenschaftlicher Weiterbildung - Weiterbildung und die Herausforderung des Lebenslangen Lernens. - Wolter, Andrä: Hochschule und Weiterbildung in der nationalen Bildungsberichterstattung. - Hanft, Anke/Knust, Michaela: Hochschulstudium, Berufstätigkeit und wissenschaftliche Weiterbildung verzahnen - Neue Rahmenbedingungen durch den Bologna-Prozess). - V. Verzahnung der wissenschaftlichen Weiterbildung und des grundständigen Studiums (Kappel, Hans-Henning: Schlüsselqualifikationen. Die Erschließung von Weiterbildungskompetenzen macht aus der Bolognese die Hochschule wieder zur Bildungsinstitution. - Cendon, Eva: Lernergebnis- und Kompetenzorientierung - Annäherungsversuche zwischen wissenschaftlicher Weiterbildung und grundständigen Studien. - Klumpp, Matthias/Hermeier, Burghard/Peisert, René: Absolventenstudien als aktive Verbindung zwischen grundständigem Studium und wissenschaftlicher Weiterbildung. - Kaftan, Hans-Jürgen/Kaftan, Katrin/Orzessek, Dieter: Ingenieurwissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule Anhalt (FH) als dreistufiges Konzept. - Kochendörfer, Bernd/Schäfer, Rudolf: Der Master an der Schnittstelle von konsekutivem und weiterbildendem Studium - berufsbegleitendes Masterstudium an einer TU?). - VI. Qualität des Bologna-Prozesses (Frey, Hans-Rudolf/Franchi, Ahidoba de/Liechti, Martin/Sprecher, Rayk: Qualitätskriterien für die universitäre Weiterbildung. Ein multidimensionaler und wirkungsorientierter Ansatz. - Wanken, Simone: Wissenschaftliche Weiterbildung als berufliche Weiterbildung?! - Eirmbter-Stolbrink, Eva: Die Wahrung wissenschaftlichen Wissens als Merkmal wissenschaftlicher Weiterbildung. - Schiefner, Mandy: Didaktik universitärer Weiterbildung - Begründung eines neuen Handlungsfeldes für die Hochschuldidaktik. - Erdmann, Johannes W.: Generationenübergreifendes forschendes Lernen im Lehramts-BA. Wie reformfähig ist Bologna? Das Projekt "GenerationenDialog" - Wege zu und in einer neuen Lernkultur / Kultur des Lernens. - Theile, Elke: Der Bologna-Prozess in der Hochschuldidaktik am Beispiel des dreistufigen Weiterbildungsprogramms zur Entwicklung professioneller Lehrkompetenz in NRW). - VII. Zielgruppen und Formate der wissenschaftlichen Weiterbildung (Mehlhorn, Achim: Akademische Weiterbildung - Bedarf und Bedürfnis. - Karstädt, Renate: Wissenschaftliche Qualifizierung für Berufstätige in der Sozialen Arbeit - der grundständige Fernstudiengang basa-online. - Egetenmeyer, Regina/Mülheims, Kirsten: Europäische Masterstudierende in Beruf und Studium. Adressaten und Format des European Master in Adult Education (EMAE). - Baumgardt, Johanna: Das Projekt Kooperative Fallstudie - zur Entwicklung von Lehrfallstudien für die wissenschaftliche Weiterbildung an der Leuphana Professional School. - Strittmatter-Haubold, Veronika/Blank, Tobias/Schwenk, Thomas: Auf Augenhöhe. Zur Bedeutung von Kooperationsbeziehungen zwischen Hochschule und Unternehmen). - VIII. Wissenschaftliche Weiterbildung und Berufstätigkeit (Schneeberg, Thomas: Transfer von Inhalten und Lehrmethoden aus der Weiterbildung EduKult in Masterstudiengänge. - Schenker-Wicki, Andrea/Olivares, Maria: Wissenschaftliche Weiterbildung. Im Spagat zwischen Angebot und Nachfrage. - Kurz, Martin Hendrik: Mit Bologna neue Bildungspotenziale erschließen - Über Zugangswege und Anrechnungsmodelle neue Zielgruppen für ein berufsbegleitendes Hochschulstudium gewinnen. - Freitag, Walburga: Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Standortbestimmung zehn Jahre nach der Ratifizierung der Bologna-Erklärung. - Dörner, Olaf: Berufsorientierte wissenschaftliche Weiterbildung im Spannungsfeld unterschiedlicher Sinnkonstellationen. Oder: Womit hat es pädagogische Professionalität im Bereich wissenschaftlicher Weiterbildung (auch weiterhin) zu tun?). - IX. Abschlusswort (Beyersdorf, Martin: Und was jetzt? Oder: Bologna und Beton). - X. Evaluation (Beyersdorf, Martin: Vieles wurde noch verbessert - Herausforderungen für das Theorie-Praxis-Verhältnis!) (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2010/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code