Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFreund, Bodo
TitelLandwirtschaft in Ballungsgebieten. Mit Beispielen aus d. Rhein-Main- Gebiet.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 41 (1989) 3, S. 142-148    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterSachinformation; Fotografie; Agrarwirtschaft; Ballungsraum; Erdkunde; Landwirtschaft; Stadt-Land-Beziehung; Strukturwandel; Flächennutzung; Grafische Darstellung; Agrargebiet; Deutschland-BRD; Rhein-Main-Gebiet
AbstractLandwirte werden trotz der abnehmenden Bedeutung der Landwirtschaft - bezogen auf den Anteil an Beschaeftigten (4, 6%) oder an der Bruttowertschoepfung - noch immer als die wichtigsten Gestalter der stadtnahen Freiflaechen angesehen. Die zur Klaerung der Phaenomene der stadtnahen Landwirtschaft zusammengetragenen Erkenntnisse aus der klassischen Thuenenschen Theorie lassen sich auf heutige Verhaeltnisse nicht mehr einfach uebertragen. Das wird am Beispiel des Frankfurter Umlandes gezeigt. Die anzutreffenden Sonderkulturen sind nur scheinbare theoriekonforme Erscheinungen, da die Absatzmaerkte in weiter entfernt liegenden Ballungsgebieten zu finden sind. Statt dessen laesst sich eine theoriekontraere Extensivierung der stadtnahen landwirtschaftlichen Flaechen, bekannt unter dem Begriff der Sozialbrache, beobachten. Galt frueher das Interesse der Standortgestaltung durch die Landwirtschaft, so wird heute umgekehrt gefragt, wie externe Einfluesse als Suburbanisierungsprozesse die Struktur der stadtnahen Agrarflaechen beeinflussen. Die durch Siedlungsexpansion begruendete Verminderung der Agrarflaechen wird hierzulande nicht unter dem Aspekt des Produktionsverlustes als vielmehr unter dem des oekologischen Verlustes gesehen. Neben dem Naturschutz gewinnen Belange der Freizeit und der Erholung an Bedeutung.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code