Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenEckert, Hans; Salzmann, Wolfgang
Titel"Typisch saarlaendisch". Von Glasspatzen u. Bergmannskuehen.
QuelleIn: Praxis Geographie, 19 (1989) 10, S. 18-19    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0171-5178
SchlagwörterIdentitätsbewusstsein; Sachinformation; Erdkunde; Grenzraum; Historische Geografie; Landeskunde; Regionalgeschichte; Sozialgeschichte; Nationalität; Wirtschaftsgeschichte; Bevölkerung; Saarland
AbstractAufgrund der Kohlevorkommen und der ansaessigen Eisen- und Stahlindustrie entwickelte sich das Saarland waehrend der Reichsgruendung im vorigen Jahrhundert zum zweitgroessten Industrierevier im Deutschen Reich. Im Gegensatz zum Ruhrgebiet bildete sich kein besitzloses Proletariat heraus. Die Bergleute pendelten entweder zwischen den Heimatgemeinden in den umliegenden land- und forstwirtschaftlichen Regionen und dem Industriegebiet, oder sie betrieben neben ihrer Grubentaetigkeit eine kleine Landwirtschaft. Politisch gesehen wechselten die Machthaber in diesem Grenzraum sehr oft. Angesichts der seit langem krisengeplagten und einseitig ausgerichteten Kohle- und Eisenindustrie findet eine Sanierung in grenzueberschreitenden Projekten statt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code