Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrezinka, Wolfgang
TitelErziehungspartnerschaft Elternhaus-Schule in Japan. Bericht ueber e. intern. erziehungswissenschaftl. Kolloquium Bundesrepublik Deutschland- Japan.
QuelleIn: Pädagogische Welt, 43 (1989) 8, S. 370-371    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-8257
SchlagwörterVergleichende Erziehungswissenschaft; Leistungsdruck; Vermittlung; Bildungssystem; Familienerziehung; Schülerzeitung; Sachinformation; Ethische Erziehung; Karrierebewusstsein; Freizeitverhalten; Japan
AbstractVorgestellt werden die wichtigsten Meinungen japanischer Paedagogen zum Thema "Die Beziehung Schule- Elternhaus in Japan", die anlaesslich eines internationalen erziehungswissenschaftlichen Kolloquiums in Japan diskutiert wurden. Im Mittelpunkt steht dabei die Tatsache, dass viele japanische Paedagogen die einseitige Ausrichtung der Schule auf Leistung und Karriere kritisieren. Diese fuehre zu einer Verschulung des Familienlebens. Die japanische Schule beanspruche so viel Zeit und Energie der Jugenlichen auf Kosten der Familie und des privaten Freiraums. Der groesste Teil der Schueler muesse waehrend seiner gesamten Freizeit intensiv arbeiten, um den Erfordernissen der Schule genuegen zu koennen. Deshalb werde das japanische Familienleben weitgehend durch die Schule bestimmt. Dieser Verschulung des Privatlebens stehe die ebenfalls falsche Tendenz zur Familiarisierung der Schule gegenueber. Damit meinen die japanischen Kritiker, dass die Schule einerseits die Aufgaben der moralischen und sozialen Erziehung uebernehme, dass sie andererseits ihre Hauptaufgabe, die Vermittlung von Wissen, vernachlaessige. Abschliessend wird noch kurz auf die Problematik eingegangen, dass diese Kritik der Paedagogen von dem groessten Teil der japanischen Eltern nicht gebilligt wird. Zwischen Eltern und Lehrern herrscht in Japan eine grosse Kluft, die zum Teil verantwortlich ist fuer die grossen Probleme im modernen japanischen Bildungssystem
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code