Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBorries, Bodo von
TitelMassenmord - Heldentat - Erloesungswerk? Die Eroberung von Jerusalem.
QuelleIn: Geschichte lernen, 2 (1989) 7, S. 37-45    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterBetroffenheit; Sekundarstufe I; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Kreuzzug; Mittelalter; Bild; Toleranz; Christentum; Islam; Religion; Materialsammlung; Jerusalem
AbstractDem Autor geht es vornehmlich um die mentale Verarbeitung der Kreuzzuege bei den Schulkindern, um die Sozialisationsbedeutung der Auseinandersetzung mit der schockierenden Grausamkeit sowie deren gegensaetzlicher Wertungen. Ausfuehrliches Quellenmaterial, das in den Verlauf des Aufsatzes eingearbeitet ist, macht die Eroberung/Befreiung/ Ausmordung Jerusalems im Verlauf des ersten Kreuzzuges sowie die unterschiedliche Bewertung durch Kreuzritter, Byzantiner und Moslems deutlich. Das Material soll existentielle Fragen ausloesen nach dem Begriff der "Menschlichkeit", der "Erklaerbarkeit" des Kreuzrittervorgehens und eine "quasi-anthropologische Tiefendimension von Geschichte" vermitteln, die -neben einem weitgreifenden Orientierungsrahmen- durch "Nahaufnahmen" Betroffenheit hervorruft. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Eroberung Jerusalems; Kreuzzuege/ Kreuzritter.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code