Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBlumenstock, Leonhard
Titel"Man ist niemals zu klein, um zu lernen". L'Ecole Maternelle: Vorschulkinder u. Schriftsprache.
QuelleIn: Grundschule, 21 (1989) 2, S. 59-61    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterFörderung; Elementarbereich; Vorschule; Ecole Maternelle; Lernen; Sachinformation; Lesenlernen; Schreiben; Schriftsprache; Frankreich
AbstractDie Ecole Maternelle, die franzoesische Vorschule, hat den Auftrag, Kinder moeglichst frueh an die Schriftsprache heranzufuehren. Dies soll konsequent in natuerlichen Lebenssituationen geschehen, z. B. werden beim Backen eines Kuchens wichtige Zutaten an einer Pinnwand festgehalten. In einem Projekt ging es darum, bebilderte Kinderbuecher in Sprache und Handlung (Schattenspiel) umzusetzen, u. a. auch "Die drei Raeuber" von Tomi Ungerer. Die Erfahrungen in der Ecole Maternelle koennen als Anregung fuer das deutsche Vorschulwesen dienen. Die Heranfuehrung an die Schriftsprache kann spielerisch sehr frueh erfolgen, sie muss nicht der Grundschule vorbehalten bleiben. Allerdings ist es so, dass die franzoesischen Kinder auf individuellem Niveau schreiben und lesen lernen, aber sie muessen nicht.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code