Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBirkenhauer, Josef
TitelDas Kausalprofil als Werkzeug regionaler Studien.
QuelleIn: Praxis Geographie, 18 (1989) 7-8, S. 34-38    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0171-5178
SchlagwörterSekundarstufe I; Arbeitstransparent; Landkarte; Unterrichtsmaterial; Erdkunde; Landschaft; Profil (Geow); Regionalgeografie; Raumstruktur; Kausalität; Analyse; Grafische Darstellung; Handreichung
AbstractLandschaftsprofile als das ureigenste Anliegen der Geographie ermoeglichen den Schuelern trotz aller Transfermoeglichkeiten das Herausarbeiten des je Einzig- und Eigenartigen des betreffenden Raumes, der Region, des Landes. Diese Kausalprofile - eines wird exemplarisch im nordbayrischen Bereich demonstriert - ermoeglichen synoptisch die Erfassung des Zusammenhangs eines beliebigen Erdausschnitts, ohne dem Vorwurf des Geodeterminismus anheimzufallen. Die Erarbeitung von Landschaftszusammenhaengen versetzt potentiell in die Lage, zu einem systembildend-zentrierenden Verstaendnis zu gelangen, das den genetisch- prozessualen Charakter des Gesamtzusammenhangs in Rechnung stellt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Analytisch-synthetische Konstruktion eines Landschaftsprofils.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code